Dienstag, 22. November 2016

Adventskranz 2016 - ein Adventswald

Liebe Coco's Cute Corner Leser

Wahnsinn, wie die Zeit verfliegt. Nächsten Sonntag ist schon der 1. Advent und das heisst, dass in 4 Wochen bereits Weihnachten ist, das Jahr 2016 also praktisch vorbei. Ich bin dieses Jahr mit den Geschenken für die Liebsten schon sehr gut organisiert. Nur meine Patenjungs müssen mir noch sagen, was sie sich dieses Jahr vom Christkind wünschen. Sonst ist mehr oder weniger alles gekauft und sogar schon eingepackt. Ein irgendwie entspannendes Gefühl, so dass ich den Dezember und die Vorweihnachtszeit hoffentlich in vollen Zügen geniessen kann und nicht die überfüllten Kaufhäuser betreten muss. Einzig brauche ich noch eine Idee für die diesjährigen Weihnachtskarten. Wahrscheinlich mache ich etwas Einfaches.


Adventszeit heisst natürlich auch, dass wieder jeden Sonntag eine Kerze angezündet wird. Wer mir hier schon länger folgt, der weiss, dass ich kein Fan von den klassischen, runden Weihnachtskränzen bin, auch wenn ich mir überlege mal wieder einen zu basteln. Für dieses Jahr habe ich mir aber etwas Anderes überlegt und mich für einen Adventswald entschieden.


Wald? Hä, was hat die denn wieder für Ideen?! Jaha, immer mal etwas Neues. Angefangen hat alles mit den 4 Tannenkerzenhaltern von Kähler. Auch bekannt als Avvento Kerzenhalter. Ich find die einfach schön und ich wollte sie dieses Jahr in den Adventskranz einbauen. 4 Stück in unterschiedlichen Grössen, das passt ja ganz wunderbar. So ergab dann das Eine das Andere. Tannen stehen im Wald, im Wald hat es Tiere, etwas Moss, Äste und Tannenzapfen. Im Winter vielleicht sogar Schnee. Und die weissen Sterne fand ich einfach passend für die Adventszeit. Das ist auch schon alles, was es für einen Adventswald braucht.


Schnell gemacht ist das Ganze auch. Einfach alles auf ein langes Tablett stellen und fertig. Statt kleinen Ästen habe ich Zimtstangen genommen. Und da es etwas ausserhalb des Waldes meist Häuser hat, habe ich noch kleine, weisse Teelichthäuser hinter den Adventswald gestellt. Die zaubern mit all den Fenstern am Abend eine wunderbare Stimmung. Wer mehr Farbe will, der kann farbige Tiere in seinen Adventswald stellen oder die Avvento Kerzenhalter z.B. in Grün wählen. Ich mag es so und es ist definitiv wieder anders als all die anderen Adventsideen der letzten Jahre.


Wer noch mehr Inspiration braucht, der kann sich natürlich auch gerne meine Adventskränze der letzten Jahre ansehen. Eine nicht klassische Variante in Brauntönen, eine Variante in Rot und Weiss mit vielen Schleifen, eine Idee, den by Lassen Kubus Kerzenhalter weihnachtlich zu gestalten und letztes Jahr die ganz schlichte Variante, welche noch immer einer meiner Favoriten ist und ich dieses Jahr an sich auch wieder gemacht hätte, wenn ich mir nicht für den Blog etwas Neues hätte ausdenken wollen.


Ich freu mich auf alle Fälle, dass ich nächsten Sonntag die erste Kerze meines Adventswaldes anzünden kann. Weihnachtszeit du darfst gerne kommen. Ich bin bereit. Auch die Spotify Playlist steht schon mehr oder weniger und die wird nächsten Sonntag bestimmt abgespielt.

Wie sieht euer Adventskranz in diesem Jahr aus?

Alles Liebe,


Kommentare :

  1. Ich habe ja schon gelernt, dass Advent ohne Rehe gar nicht geht...bei dir sehr schön sichtbar. Deine Adventsdeko gefällt mir außerordentlich gut, so gut, dass ich mich hier noch ein bisschen umsehe.
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Ohhh meine liebe Corinne <3 Sieht das TOLL Aus! Ich liebe deinen süßen Adventskranz <3 Vorallem die Keramikrehe sind ganz toll, ich hab so welche dieses Jahr auch schon gesucht aber leider nirgends gefunden :/ Haha, ich find es auch sehr süß dass du eine extra Spotify Liste hast ;D Die hab ich mir dieses Mal auch eingerichtet, ganz im Sinne der Weihnachtsstimmung <3
    Ich drück dich ganz lieb meine Süße, hab noch ein schönes Wochenende :*

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freu mich über jeden einzelnen.
Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, können aber nicht veröffentlicht werden.

Liebe Grüsse,
Corinne