Freitag, 20. März 2015

Käsestangen - idealer kleiner und schneller Snack für Faule


Liebe Coco's Cute Corner Leser

Es ist Sonntag. Ihr seid gemütlich zu Hause in super bequemer Schlabberkleidung, ungeschminkt, Haare irgendwie zusammengeknotet (sollten zudem mal wieder gewaschen werden). Nicht wirklich strassentauglich also, zumindest bei mir nicht. ;-) Ein kleiner Hunger kommt, auf irgendetwas Salziges, aber ihr habt natürlich nichts zu Hause, auf das ihr so gerade Lust hättet. Alles irgendwie nä. Zur nächsten Tankstelle zu fahren ist irgendwie auch nicht soooo prickelnd. Was also zu tun?


Idealerweise erinnert man sich, dass doch in der gerade erst gekauften aktuellen Ausgabe von Einfach Hausgemacht ein Rezept für Käsestangen drin war. Klar, dort wird es zu Suppe serviert, aber wer will jetzt schon Suppe?! Die braucht es jetzt echt nicht. Die Käsestangen pur, einfach so, das ist es, was die Gelüste stillt. Und so wie man sich erinnern mag, waren nur Zutaten dabei, die man meist immer zu Hause hat. Also Zeitschrift packen und ab in die Küche.


Bei diesem Szenario handelt es sich übrigens um eine 1:1 Abbildung unseres letzten Sonntags. Wir waren einfach faul und hungrig. Keine gute Kombination. Aber dank meiner zig Kochbücher und Zeitschriften ein Problem, das sich im handumdrehen lösen lässt. Und trotz Faulheit habe ich es sogar noch geschafft ein paar Fotos zu knipsen. Lecker sind sie, die Käsestangen. Passen bestimmt auch wunderbar zu der Suppe oder aber auch als Beilage zu einem grünen Salat. Ha, da könnt ihr euren Gästen Eindruck machen und der Aufwand ist minimal.

Zutaten

40 g würziger Käse (ich habe mich für Parmesan entschieden)
120 g Mehl
60 g kalte Butterflocken
2 EL Wasser
2 Eigelbe
2 - 3 EL Sesam (ich habe 2.5 genommen und es hat gereicht)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Käse reiben und zusammen mit dem Mehl, der Butter, Wasser und etwas Salz rasch zu einem Teig verkneten. Sobald dieser schön glatt und kompakt ist für 30 Minuten kühl stellen.


Anschliessend Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder einer Silikonmatte ca. 2 mm dick auswallen. Eigelbe mit Sesam, Salz und Pfeffer mischen und über den Teig streichen.


Mit einem gewellten Teigrad nun die Käsestangen ausschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im auf 180°C vorgeizten Ofen ca. 15 Minuten backen. Ich hab sie etwas länger drin gelassen, damit Käsestangen auch schön goldgelb sind.

Auskühlen lassen und seinen Gelüsten nachgeben.

Habt ihr manchmal auch so faule Sonntage, wo ihr am liebsten keinen Fuss vor die Türe setzt?

Alles Liebe,

Kommentare :

  1. was für eine tolle idee, die sehen super lecker aus <3
    alles liebe!
    laura & nora

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, so geht es uns in der Tat auch manchmal. Gerade auch wenn das Mini Mädchen bei meinen Eltern schläft und wir es einfach genießen faul zu sein :-) Lecker sehen die Käsestangen aus!
    Wünsche dir eine tolle Woche - liebste Grüße!
    Kimi

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freu mich über jeden einzelnen.
Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, können aber nicht veröffentlicht werden.

Liebe Grüsse,
Corinne