Sonntag, 21. Juli 2013

Überbackene Tomaten mit Ziegenfrischkäse auf Rucolasalat - Ferien im Mund

Liebe Coco's Cute Corner Leser

Im Sommer mag ich es gerne leicht und frisch. Bei den warmen Temperaturen kann ich nichts allzu Schweres essen. Da hab ich einfach absolut keine Lust darauf. Es soll aber trotzdem eine sättigende Mahlzeit sein und vor allem gut schmecken sowie auch etwas Besonderes sein. Dieser Salat erfüllt sämtliche Kriterien und man fühlt sich sofort in die Ferien versetzt aufgrund des tollen Geschmackserlebnisses. In diesen Salat hier könnte ich mich wirklich reinlegen und tagtäglich essen. Ausserdem muss man nicht Stunden in der Küche verbringen, so dass genügend Zeit bleibt für die schönen Dinge im Leben. Kochen zählt für mich zwar ganz klar dazu, aber bei unserem kurzen Sommer will ich alle Sonnenstrahlen in mich aufsaugen und so viel Zeit wie möglich draussen verbringen.

Die Portion reicht für 2 Personen:

Zutaten

1 Pack Rucola Salat
120g Ziegenfrischkäse
300g Cherrytomaten
1 EL brauner Zucker
2.5 EL Olivenöl
2.5 EL Balsamico-Essig
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Ofen auf 180°C vorheizen. Die Cherrytomaten halbieren und in eine Auflaufform geben. Ziegenfrischkäse darüber verteilen. Olivenöl, Balsamico-Essig, Zucker, Pfeffer und Salz ebenfalls darüber geben. Man muss keine Sauce vermischen, das geht im Ofen von alleine. Anschliessend für 20 Minuten in den Ofen geben und im Anschluss noch etwas auskühlen lassen. Sind die Tomaten zu heiss, verbrennt man sich erstens grausam den Mund, zweitens schmilzt der Ziegenfrischkäse in der Sauce vollkommen weg, was ich schade finde und drittens zerfällt der Rucola und verliert so seinen wunderbaren, nussigen Geschmack.

Rucola auf die Teller geben und die überbackenen Tomaten und Sauce darauf verteilen. Wer mag, kann noch einige geröstete Pinienkerne drüber streuen. Dazu genügt frisches Brot. Die Tomaten ziehen reichlich Wasser, was eine unglaublich leckere Sauce erzeugt, die man einfach auftunken muss.

Backed Tomatoes with Goatcheese and Arugula
Backed Tomatoes with Goatcheese and Arugula

Übrigens schmeckt der Ziegenfrischkäse sehr mild und dezent, so dass selbst ich - als Ziegenkäseverfechterin - den Geschmack einfach nur liebe. Mittlerweile hat dieser Käse sogar einen festen Platz in meiner Küche gefunden. Ich werde bestimmt noch weitere Rezepte mit Ziegenfrischkäse bloggen.

Backed Tomatoes with Goatcheese and Arugula

Wie schmeckt euch der Salat? Ich bin sicher, ihr werdet genauso begeistert sein.

Alles Liebe,

Kommentare :

  1. Hallo Corinne,
    ich habe am Wochenende dieses köstliche Rezept ausprobiert. Habe allerdings Feta, statt Ziegenfrischkäse genommen, da mein Freund diesen nicht ganz so gerne mag. :-) Ich muss sagen, dass es uns super gut geschmeckt hat! Die Sauce ist echt der Hammer!
    Vielen Dank dafür. Werde ich jetzt bestimmt öfter machen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es euch geschmeckt hat. Ich liebe diesen Salat und könnte ihn eigentlich auch mal wieder machen. So schnell, lecker und gesung. Was will man mehr?

      Einen guten Wochenstart und alles Liebe,
      Corinne

      Löschen
  2. Hallo Corinne,

    danke für das Rezept! Es hat köstlich geschmeckt.

    Eine schöne Woche und alles Liebe wünscht,
    Karin

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freu mich über jeden einzelnen.
Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, können aber nicht veröffentlicht werden.

Liebe Grüsse,
Corinne