Montag, 12. Januar 2015

Salat mit Kaki, Burrata und Granatapfel - gesund in's neue Jahr

Liebe Coco's Cute Corner Leser

Auch wenn ich mir essenstechnisch keine Vorsätze für das neue Jahr vorgenommen habe, da ich sie ohnehin nicht einhalten könnte, achte ich darauf, dass wir gesund und ausgewogen essen. Das mache ich aber das ganze Jahr über und hat nichts mit dem Jahreswechsel zu tun. Vor allem Mr. C. kommt am Mittag kaum dazu, sich schlau zu ernähren, so soll wenigstens am Abend zu Hause etwas Gesundes auf dem Teller landen. Das kam die letzten Wochen irgendwie zu kurz, da immer etwas los war und ich kaum zum Kochen kam. Das ist das einzige, was ich mir vorgenommen habe. Ich möchte mir wieder mehr Zeit nehmen, um zu kochen.


Mir kommt es sehr gelegen, dass wir beide Salate in zig Variationen lieben und so kann ich mich in diesem Bereich immer wieder neu erfinden und austoben. Gesund und leicht ist es obendrauf und zudem geht das jeweils auch ratz fatz, man braucht also gar nicht viel Zeit dafür. So habe ich am Wochenende einen Salat mit Kaki kredenzt. Damit er sättigt, kam noch etwas Burrata obendrauf und für die Farbe Granatapfelkerne. Diese Menge reicht für 2:

Zutaten

Für den Salat
100 g Jungblattsalat
1 Persimmon Kaki
150 g Burrata
4 EL Granatapfelkerne

Für die Sauce
3 EL Olivenöl
1.5 TL Honigsenf
Saft von 1/2 Zitrone
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Salat waschen, trocken schleudern und auf einer Platte anrichten. Kaki waschen und in dünne Scheiben schneiden. Über den Salat geben. Burrata mit den Händen verzupfen und ebenfalls auf dem Salat verteilen.


Für die Sauce sämtliche Zutaten miteinander vermischen. Über den Salat träufeln. Mit Granatapfelkernen garnieren und voilà, das gesunde und natürlich leckere Abendessen steht auf dem Tisch.

Habt ihr euch für 2015 etwas vorgenommen?

Alles Liebe,

Kommentare :

  1. Ein sehr willkommenes Rezept nach so vielen Schlemmertagen. Ich liebe zwar Süssigkeiten, aber ich vermisse ich auch oft die leckeren Salatrezepte. Bei dir auf dem Blog gibt's zum Glück die perfekte Mischung.

    Liebe Grüsse,
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Karin. Ich bin ein "Allesfresser" deshalb wird es auf dem Blog auch immer eine Mischung aus all dem geben, was ich mag. :-)
      Einen tollen Wochenstart und alles Liebe,
      Corinne

      Löschen
  2. oh, der sieht aber richtig gut aus! Solche Salat mit süßen Einlagen mag ich auch sehr.
    Aber sag mal, wo hast Du denn die Burrata her? Ich liebe Burrata, habe aber noch nie welche im Laden gesehen *schnief*
    liebe Grüße
    Nadi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadi
      Bei uns gibt es Burrata mittlerweile im normalen Supermarkt (Migros, Coop). In D weiss ich leider nicht, wo man den finden könnte. Edeka vielleicht?
      Alles Liebe,
      Corinne

      Löschen
  3. Sehr fein, Salat mit Obst ist einfach herrlich und im Winter passt nun die Kaki natürlich perfekt!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  4. Mhmm der Salat sieht so fein aus. Und ich bin froh, dass ich letztes Jahr Burrata kennen lernen durfte. So was feines.
    Ich muss bald mal ein super feines Rezept auf meinen Blogstellen mit Randenm Ingwer und Granatapfel. Es kommt immer sehr gut an und besonders in den kalten Jahreszeiten ist es der Hit.

    Ach ja, ich lege mir nie Vorsätze zu recht, da ich sie nie einhalten würde ;-)

    herzlich
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kuhmagda
      Da muss ich bei dir auf dem Blog schauen gehen. Randen, Ingwer und Granatapfel tönt nach einer wundervollen Kombination!
      Alles Liebe und ein schönes Wochenende,
      Corinne

      Löschen
  5. Liebe Corinne

    Einen wunderschönen Blog hast du mit vielen tollen Rezepten und Bildern. Da werde ich sicher bald mal etwas davon ausprobieren...

    Liebe Grüsse
    Melina - http://nordic-liv.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Melina!
      Ein tolles Wochenende,
      Corinne

      Löschen
  6. Wow, was für ein farbenfroher Salat!! Sieht ja unglaublich lecker aus :) Glaube, den probier ich demnächst mal aus.
    Danke für das schöne Rezept, so viel Farbe kann man beim derzeitigen Wetter ja gut gebrauchen..
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Ela!
      Farbe braucht man im Moment tatsächlich auf dem Teller, wenn es draussen schon so trist ist.
      Alles Liebe,
      Corinne

      Löschen
  7. Klingt nach einem richtig tollen Rezept, danke dafür :)

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freu mich über jeden einzelnen.
Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, können aber nicht veröffentlicht werden.

Liebe Grüsse,
Corinne