Sonntag, 18. August 2013

Scones - die schnellen und leicht süssen "Brötchen"

Liebe Coco's Cute Corner Leser

Ich habe euch bereits in einem anderen Post das wirklich habenswerte Kochbuch "Home Made" von Yvette van Boven vorgestellt (*klick*). Nun stelle ich euch gerne ein weiteres Rezept aus diesem Buch vor.

Das Rezept für die klassischen Scones geht schnell, ist super einfach, sie sind lecker und man kann Gäste beim Sonntagsbrunch durchaus beeindrucken, wenn man selbstgebackene Brötchen auftischt. Das Beste am Ganzen finde ich ja, dass der Teig wirklich schnell zubereitet ist, man nicht lange kneten muss und man den Teig v.a. nicht gehen lassen muss. So sind die Brötchen inkl. Backzeit wirklich in 30 Minuten fertig. Kleiner Aufwand, grosser Ertrag, so wie ich das mag.

Ich habe das Rezept im Buch etwas abgewandelt, da ich eine "gesunde" Variante wollte und habe das Mehl durch Vollkornmehl ersetzt. Entsprechend braucht man dann aber etwas mehr Flüssigkeit. Ansonsten werden die Scones doch etwas trocken. Diese Menge ergibt ca. 12-14 Scones. Für uns zu zweit mach ich jeweils nur die Hälfte.

Zutaten

125g kalte Butter
450g Vollkornmehl
1 Päckchen Backpulver
50g Puderzucker
1 Prise Salz
ca. 200ml Buttermilch

Zubereitung

Den Ofen auf 220°C vorheizen. Die Butter in Würfel schneiden. Alle Zutaten ausser der Buttermilch in eine Küchenmaschine oder eine grosse Schüssel geben. Kurz, aber kräftig kneten, bis die Butter und das Mehl zu groben Krümeln geworden sind. Ich persönlich knete diesen Teig am liebsten von Hand. Es geht wirklich schnell. Anschliessend die Buttermilch dazugeben und alles zu einer grossen Kugel kneten. Je nach Gusto etwas mehr oder weniger Buttermilch nehmen.

Scone

Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche stäuben oder so wie ich ohne zusätzliches Mehl auf einer Silikonmatte die Kugel von Hand zu einer ca. 2cm dicken Scheibe platt drücken. Die Scones mit einer Ausstechform oder einem Glas ausstechen.

Scone

Den restlichen Teig immer wieder zu einer 2cm dicken Scheibe kneten und Scones ausstechen, bis der Teig verbraucht ist. Scones mit etwas Buttermilch bestreichen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und ab in den Ofen. Für ca. 15 Minuten backen, bis sie goldbraun und durch sind.

Scone 
Scone

Klassischerweise serviert man Scones mit Clotted Cream (welche ich bei uns aber noch nicht entdeckt habe) und Erdbeermarmelade zum Afternoon Tea. Ich habe Frischkäse und selbstgemachte Erdbeermarmelade dazu gereicht.

Scone
Scone

Es gibt noch viele weitere Scones Varianten, die ich auch mal ausprobieren möchte. Z.B. die hier auf Pinterest gefundenen oder diese.

Kennt ihr Scones und habt ihr auch schon welche gebacken?

Alles Liebe,

Kommentare :

  1. Mhm die sehen lecker aus. Meinst du statt Buttermilch geht auch normale Milch?
    Lg von Frau P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau P
      Die Buttermilch liefert etwas Säure, was den Scones geschmacklich sehr hilft und sie besonders macht. Geht es nur um die Flüssigkeit, so klappt das mit Milch bestimmt auch.
      Alles Liebe,
      Corinne

      Löschen
    2. Hmm ok, ich probiere das mal :-)
      LG

      Löschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freu mich über jeden einzelnen.
Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, können aber nicht veröffentlicht werden.

Liebe Grüsse,
Corinne