Freitag, 14. August 2015

Humus Avocado Quesadillas - für unter der Woche Gäste

Liebe Coco’s Cute Corner Leser

Im Moment passiert nicht viel. Ich stehe auf, gehe zur Arbeit, komme nach Hause, koche meist etwas, surfe dann noch etwas im Internet, gehe ins Bett und dann beginnt der Satz wieder von vorne. Ziemlich unspektakulär und langweilig. Ich gebe es zu. Das Leben eines Bloggers besteht nicht immer nur aus Action. Es werden einfach auf den Blogs jeweils nur die spektakulären Geschichten geteilt. Wobei ich mich manchmal schon frage, wieso gewisse Leute so viel mehr Spektakuläres erleben, als ich in meinem normalen Alltag.


Unter der Woche mag ich selten Leute einladen. Erstens ist das mit Einkauf und Kochen nach der Arbeit doch etwas sportlich. Ich weiss, man könnte theoretisch auch einfach eine Pizza bestellen, aber ich habe doch einen gewissen kulinarischen Anspruch an mich selber. Und zweitens kommt Mr. C. meist auch erst so gegen halb 8h nach Hause, was bei Arbeitstätigen oder auch Freunden mit Kindern nicht immer ganz einfach ist. Muss man am nächsten Morgen wieder früh raus, braucht auch jeder seinen Schlaf. Zumindest wir, ich bin keine 20 mehr, wo man mir wenig Schlaf kaum ansieht (oder ich in der Uni hätte ein Nickerchen machen können). Freunde in der Stadt treffen, geht meist nur, wenn sie keine oder noch sehr kleine Kinder haben. Jaja, ich glaube das ist das „Alter“. ;-)


Hinzu kommt im Moment, dass mir mein Rücken noch immer etwas zu schaffen macht. Wobei Stehen und Gehen ist angenehmer als Sitzen. Sitze ist längere Zeit, so bin ich beim Aufstehen völlig versteift. Der Chiropraktiker meint es sei nichts Schlimmes, es sollte mit ca. 5 Sitzungen zu lösen sein (natürlich ohne Garantie). Ich hoffe es, so dass ich wieder jung und dynamisch unterwegs sein kann.


Ruhigere Zeiten sind aber auch mal gut. Man weiss schliesslich nicht, wann die nächste Stresswelle anrückt und man mit den Terminen kaum mehr nachkommt. Wir werden sehen. Auf alle Fälle könnte ich, wenn wir Freunde unter der Woche zu Besuch haben, einfach in Zukunft diese Quesadillas machen. Die gehen schnell und einfach, so dass man keinen Stress hat und den Abend einfach geniessen kann. Schmecken tun sie vorzüglich, so dass sie meinen kulinarischen Ansprüchen für Gäste schon fast genügen. Zumindest für unter der Woche. Die Inspiration habe ich von hier. Für 2 Personen braucht ihr.

Zutaten

1 Dose Kichererbsen (Abtropfgewicht 250 g)
3 EL Tahini
1 Zitrone (Saft davon)
½ TL gemahlener Kreuzkümmel
1 TL Knoblauchpulver (mit Pulver wird der Humus nicht ganz so scharf)
1 EL Olivenöl (wer es cremiger will, nimmt etwas mehr)
1 EL Wasser
2 Hand voll glattblättrige Petersilie (nur die Blätter)
1 Avocado
ca. 70 g Feta
4 Maistortillas (Weizen gehen natürlich auch)

Zubereitung

Für den Humus Kichererbsen gründlich abspülen. Zusammen mit dem Zitronensaft, Tahini, Wasser, Öl, Kreuzkümmel und Knoblauchpulver in einen Behälter geben und mit dem Pürierstab pürieren.
Je einen grosszügigen Kleks Humus auf die Tortillas geben und gleichmässig verteilen. Humus habt ihr mehr als genug, also kann man den Rest einfach so pur noch schlemmen. Petersilie drüberstreuen. Avocado halbieren, entsteinen und aus der Schale lösen. Jede Hälfte der Länge nach in 6 Scheiben schneiden. Auf die untere Hälfte der Tortilla je 3 Scheiben Avocado geben und 1/4 vom Feta drüberbröseln. So weiterfahren, bis alle Tortillas belegt sind.


Tortilla vorsichtig zusammenklappen. Eine Grillpfanne bei mittlerer Hitze erwärmen und die Tortillas von jeder Seite ohne Fett braten, bis das Grillmuster schön erkennbar ist. Das dauert pro Seite schätzungsweise ca. 3 Minuten.


Tortilla halbieren und auf einer Platte oder einem Holzbrett anrichten. Sofort geniessen. Dazu passt ein grüner Salat mit einem leichten Zitronendressing. Ein herrlich einfaches, aber nicht weniger leckeres Gericht, das es bei uns diese Woche sogar zwei Mal gab. 


Und jetzt ist das Gericht eröffnet für unsere „unter der Woche-Gäste“. Selbsteinladungen werden gerne entgegen genommen ;-).

Habt ihr oft Gäste unter der Woche?

Alles Liebe,

Kommentare :

  1. Liebe Corinne,
    das sieht sehr lecker aus, da würde ich als "unter der Woche Gast" gerne mal vorbei schauen...
    Aber ich weiß genau was du meinst - unter der Woche bin ich auch meistens froh wenn ich einfach abends mal nichts vor habe. Einladungen erfolgen auch meist nur am Wochenende. Einkaufen, vorbereiten und vor allem wieder aufräumen klappt da einfach besser und entspannter. Definitiv hat man dann am nächsten Tag im Büro nicht mit der Müdigkeit zu kämpfen ;)
    Wünsche dir einen guten Start ins Wochenende.
    Liebe Grüße, LENA

    AntwortenLöschen
  2. Mhhm, die sehen aber gut aus! Ich liebe Quesadillas, ich sollte sie auch mal mit Hummus gefüllt probieren :)
    Danke für das tolle Rezept!
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
  3. was für ein schönes leichtes Rezept für die lauen Sommerabende! Versuch mal Fahrrad fahren oder schwimmen, was den rücken betrifft…ein wenig vorichtige bewegung hilft eigentlich immer! x

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Corinne,
    hihi, also das habe ich mich auch schon einmal gefragt, ob manche mehr erleben. Unter der Woche sind wir da doch eher in unserem Trott. Wenn mal Gäste kommen, dann geht es ihnen wie uns (es ist das Alter :-D). Meistens mach ich dann ne nette Brotzeit (so ähnlich wie du sie mal auf deinem Blog gezeigt hast), das ist auch nett, weil man dann ohne Stress zusammensitzen kann. Aber Quesadillas sind eine ganz tolle Alternative. Und Avcodo lieben wir ja eh :-)
    Ich hoffe, du hast eine tolle Zeit (trotz Rücken) und der Sommer kommt für uns alle noch einmal zurück!
    Sende dir eine feste Umarmung und ganz liebe Grüße,
    Kimi

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freu mich über jeden einzelnen.
Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, können aber nicht veröffentlicht werden.

Liebe Grüsse,
Corinne