Freitag, 25. September 2015

Cinnamon Over Night Oats - Zimtschnecke zum Frühstück

Liebe Coco’s Cute Corner Leser

Manchmal fühle ich mich irgendwie….naja…ich finde das passende Wort nicht. Völlig unfähig und tollpatschig würde noch einigermassen passen. Trifft es aber auch nicht ganz genau. Es gibt Tage, da frage ich mich, ob ich schon jemals in der Küche gestanden bin und gekocht habe. Offensichtlich muss ich diese Frage mit ja beantworten. Aber an gewissen Tagen würde man das echt nicht denken. Da geht einfach alles schief. Und das bei den einfachsten Rezepten, wie z.B. Pasta.


Das Salzwasser der Pasta überkocht und der Herd sieht aus wie – Tschuldigung - Sau. Im Eifer des Gefechts lasse ich die Kelle mit Plastik auf der heissen Herdplatte liegen. Die, oh Wunder, fängt natürlich schön an zu schmelzen, was wiederum dazu führt, dass der Herd noch, Tschuldigung – sauiger (falls es dieses Adjektiv nicht geben sollte, finde ich, muss es im Duden aufgenommen werden) wird. Beim Öffnen einer Verpackung, die ich nur mit Gewalt aufbringe, fliegt mir der ganze Inhalt entgegen. Jetzt sieht nicht nur der Herd aus wie – Tschuldigung – Sau, sondern auch der ganze Boden der Küche.


Das ist übrigens kein erfundenes Szenario, sondern eine wahre Begebenheit aus meinem Alltag. Alles am gleichen Abend passiert. An anderen Tagen lasse ich die Saftpresse laufen, ohne ein Auffanggefäss darunter zu stellen oder vergesse den Deckel des Blenders. Natürlich wird der Blender angestellt. Was dann alles passiert und wie die Küche dann aussieht, könnt ihr euch bestimmt denken. Bin nur ich so blöd (bitte sagt mir, dass euch das auch schon passiert ist, ansonsten sollte ich mir langsam Sorgen machen)?!


Kennt ihr solche Tage? Da verkriecht man sich am besten gleich unter der Bettdecke und hofft, dass am nächsten Tag alles besser wird. Damit der neue Tag dann wenigstens gut startet, braucht es etwas Soulfood. Wie z.B. Overnight Oats mit Zimt. Schmecken wie eine Zimtschnecke, aber nur mit einem Bruchteil der Kalorien. Voller Geschmack, ohne schlechtes Gewissen und ein grandioser Start in den Tag. So liebe ich das. Zwar müssen die Over Night Oats noch am schlimmen Abend zubereitet werden, aber bei diesem Rezept kann wirklich, wirklich (fast) nichts schief gehen. Zumindest kann nichts anbrennen oder auslaufen. Ausser die Schüssel hat ein Loch, aber das ist selbst mir noch nie passiert. ;-)

Für 2 Portionen braucht ihr.

Zutaten

1 Tasse Haferflocken
1 Tasse Mandelmilch (z.B. auch selbstgemacht)
1 Tasse Naturejoghurt oder girechischer (low fat) Joghurt
1 TL Zimt
1 TL Vanillepulver

Zubereitung

Da gibt es eigentlich fast nichts dazu zu sagen. Einfach alle Zutaten in einer Schüssel gründlich miteinander vermengen und dann auf zwei verschliessbare Gefässe aufteilen.


Über Nacht ab in den Kühlschrank damit und am nächsten Morgen aufstehen mit dem Wissen, dass ein herrliches Frühstück schon auf einen wartet. Wer will, kann das Ganze noch mit Beeren, Banane oder Apfelstückchen verfeinern. Ich esse es meist pur. Mr. C. liebt ein Schälchen Heidelbeeren dazu.

Habt ihr manchmal auch so Tage, wo ihr euch wie der grösste Tollpatsch fühlt?

Alles Liebe,

Kommentare :

  1. Ahahahaha liebe Coco, ich musste gerade so lachen (auf der Arbeit, im ruhigen Büro :P)
    Ich erkenne mich zu 100% wieder in deinem Artikel. Bei mir war es nicht die Plastikkelle sondern das Plastikbrettchen... und auch sonst -Tschuldigung- saue ich gerne in meiner Küche herum.
    Dein Rezept für Overnight-Oats klingt echt lecker, ich wollte das ohnehin mal probieren :)
    Liebe Grüße
    Jeanette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jeanette
      Wie schön zu lesen, dass ich mit meiner Schusseligkeit nicht alleine bin! Das Plastikbrettchen kommt mir übrigens bekannt vor. :-) Aber ansonsten würde es ja fast zu langweilig, wenn da nicht auch ab und an etwas schief gehen würde.
      Ganz liebe Grüsse
      Corinne

      Löschen
  2. Warum nur auf die Küche beschränken? Ich schmelze auch gern mal die Anzughosen des Mannes mit dem (dann schrottreifen) Bügeleisen...♥nic

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Nic für diese herrliche Episode aus eurem Alltag. Deshalb bügelt bei uns vorwiegend Mr. C.! ;-) Ansonsten hätte ich ihm bestimmt auch schon das ein oder andere Stück ruiniert. Das letzte Mal als ich gebügelt habe, ist mir das Bügeleisten auf den Boden geknallt und war - oh wunder - auch Schrott. Seither lässt er mich nicht mehr an das neue Ding. :-)
      Alles Liebe,
      Corinne

      Löschen
  3. Liebe Corinne,
    du bist nicht allein! Es gibt auch so Tage, da geht bei mir aaaaalles schief! Was bei mir nicht schon alles auf dem Herd übergekocht oder auch verkocht ist. Ich hab es sogar mal geschafft, den Feuermelder auszulösen. Puhhhh!
    Hach, wie lecker - Zimt overnight oats - das perfekte Herbstfrühstück!
    Ich wünsch dir eine ganz tolle Woche, meine liebe und sende dir einen dicken Drücker!
    Kimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kimi
      Gut zu wissen, dass ich nicht alleine bin und auch den anderen solche Sachen passieren. Verkochen ist bei mir ganz, ganz selten. Ich bin eher der Chaot, bei dem alles rumfliegt. :-)
      Dir auch eine tolle Woche und einen grossen Drücker in den Norden Deutschlands,
      Corinne

      Löschen
  4. mhmm, wir lieben overnight oats. tolles rezept <3

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freu mich über jeden einzelnen.
Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, können aber nicht veröffentlicht werden.

Liebe Grüsse,
Corinne