Montag, 18. August 2014

Pesto Rosso - Bella Italia

Liebe Coco's Cute Corner Leser

Mein Basilikum auf der Terrasse wächst und wächst. Das erste Jahr, dass er so schön gedeiht. Bis jetzt ist er - naja wie soll ich sagen - meist eingegangen oder gelb geworden *schäm*. Keine Ahnung, was ich falsch gemacht habe. Anscheinend gefällt ihm die "Landluft" und die (bis jetzt wenige) Sonne hier. Oder vielleicht mag er es auch ganz einfach, dass er sich alleine und wild im Topf entfalten darf. Die satt grünen Blätter sehen aber natürlich nicht nur hübsch aus, sondern schmecken auch sehr, sehr lecker und müssen verwertet werden. Was passt da besser, als ein Pesto (wie schon hier mit dem Bärlauch). Und damit es nicht ganz so alltäglich ist, habe ich mich für ein rotes Pesto entschieden. Ich liebe ohnehin getrocknete Tomaten. Die hab ich immer zu Hause. Und da ich den Geschmack von getrockneten Tomaten und Basilikum pur so mag, habe ich als riesengrosser Knoblauch Fan für einmal den Knoblauch weggelassen. Erstens kann man so noch aus dem Haus und zweitens schmeckt es auch ohne einfach nur köstlich.

Zutaten

1/2 Glas à 340g in Öl eingelegte, getrocknete Tomaten
4 EL gemahlene Mandeln
2 EL Pininenkerne
2 Handvoll frischer Basilikum
6-8 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Tomaten etwas verkleinern und anschliessend alle Zutaten in einen Food Processor geben und pürieren, bis eine cremige Masse entsteht. Über Pasta geben und sofort geniessen. Im Kühlschrank ist das Pesto einige Tage haltbar. Wer will kann noch frisch geriebenen Parmesan darüber streuen. Bei diesem Pesto verzichte ich allerdings darauf. Ich mag den Geschmack am liebsten so wie er ist. Das Pesto erinnert mich an Süden, Ferien, Italien. Mit etwas mehr Olivenöl und wenig Balsamico kann man auch eine wunderbare Vinaigrette für einen mediterranen uns sommerlichen Pastasalat damit zaubern.


Ich mag ja frische Kräuter auf dem Balkon. Sie haben so ganz frisch einfach viel mehr Geschmack, als wenn man sie abgepackt kauft. Und mit getrockneten Kräutern kann man sie geschmacklich sowieso nicht vergleichen. 


Was zaubert ihr mit euren Balkonkräutern? Ich bräuchte noch Inspiration für Zitronenmelisse, die wuchert nämlich auch vor sich hin und mit ihr bin ich so ideenlos.

Alles Liebe,

Kommentare :

  1. Liebe Corinne,
    ich mag getrocknete Tomaten auch total gern und besonders gern in Kombination mit Pasta. Hätte mich ja wahnsinnig gerne bei dir zum Essen eingeladen :-D
    Das einzige Kraut, was bei mir wächst, ist Rosmarin - alles andere ist bis jetzt auch immer eingegangen :-( Aber ich hatte noch nie nen grünen Daumen, selbst Kakteen haben es bei mir schwer :-D
    Ich wünsch dir ne tolle Woche :-)
    Liebste Grüße,
    Kimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kimi
      Du bist natürlich jederzeit herzlich willkommen! Virtuell zumindest reiche ich dir schon mal einen Teller mit einer grossen Portion.
      Dir ebenfalls eine tolle Woche. Was sag ich, da ist ja schon beinahe Wochenende. :-)
      Alles Liebe,
      Corinne

      Löschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freu mich über jeden einzelnen.
Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, können aber nicht veröffentlicht werden.

Liebe Grüsse,
Corinne