Montag, 2. Februar 2015

Rucola-Sonnenblumenkernen-Pesto - eine weitere Variation

Liebe Coco's Cute Corner Leser

Die Küchenchaotin Mia hat zum #pestostorm aufgerufen und da mache ich natürlich gerne mit. Wie es dazu kam, könnt ihr bei ihr genau nachlesen.


Etwas Schnelleres, Dankbareres und Abwandelbareres als Pesto gibt es wohl kaum. Und bis jetzt hat mir jede selbst ausprobierte Kreation immer geschmeckt. Etwas Grünzeug, seien es Kräuter oder ein würziger Salat wie Rucola, Nüsse oder Kerne, Salz, Pfeffer und Olivenöl. That's it. Je nach Gusto noch 1-2 Knoblauchzehen rein für etwas Würze oder auch etwas Parmesan. Den lass ich meistens weg, da ich Pesto pur so mag und man ihn ja auch individuell noch über die Pasta geben kann.


Nachdem ich euch hier schon ein Bärlauchpesto, ein Pesto Rosso und auch eine Art Pesto mit Zucchini gezeigt habe, habe ich mich für den #pestostorm auf ein ganz neues Experiment eingelassen und einfach mal wild einen Mix erstellt. Ein Pesto mit Rucola und gerösteten Sonnenblumenkernen. Knoblauch braucht es beim würzigen Rucola keinen mehr. Sonst würde der Geschmack wahrscheinlich etwas zu intensiv.

Zutaten

80 g Rucola
4 EL Sonnenblumenkerne
4 EL gemahlene Mandeln
8 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Rucola waschen und trocken schleudern. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne fett rösten, bis sie leicht anbräunen. Das intensiviert den Geschmack. 


Alle Zutaten in ein hohes gefäss geben. Und nund ist susgiebig pürieren angesagt. Der Rucola ist doch recht störrisch, was das Pürieren anbelangt. Er bleibt recht lange hartnäckig und etwas faserig. Nicht aufgeben, es lohnt sich. Schnell ist das Pesto ja noch immer zubereitet.

Welches ist euere liebste Pesto Variation?

Alles Liebe,

Kommentare :

  1. Ohhh das sieht aber lecker aus :) Ich liebe jede Art von Pesto, könnte das jeden Tag futtern... Deins probier ich sicher mal aus!
    LG
    Ela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Ela. Pasta könnt ich ohnehin jeden Tag futtern und dazu ein Pesto passt auch. Oder auch Pesto zu Brot liebe ich sehr.
      Viele Grüsse,
      Corinne

      Löschen
  2. Liebe Corinne,
    ich liebe Pesto! Deine Bilder sehen zum Anbeißen aus! Super lecker!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja
      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Zum Glück kann man das Pesto ganz schnell und leicht nachmachen. So musst du nicht in den Bildschirm beissen. ;-)
      Viele, liebe Grüsse zurück
      Corinne

      Löschen
  3. liebe Corinne, dein Pesto sieht so lecker aus und hört sich hervorragend an! Da würde ich jetzt am liebsten direkt eine Portion mit Pasta zum Mittagessen vernaschen! Ich finde es auch immer wieder toll, wie einfach man Pesto variieren und auf den Tisch zaubern kann! Mal sehen, ob ich es auch noch mit einem Rezept schaffe, am Pestostorm teilzunehmen ;) Liebe Grüße, Theresa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Theresa
      Ich bin gespannt auf dein Pestorezept. Es gibt sooooo viele Variationen, das ist unglaublich.
      Alles Liebe,
      Corinne

      Löschen
  4. Das sieht so grün und so cremig aus, dass mir direkt wieder das Wasser im Munde zusammenläuft! Danke für das tolle Rezept - und wunderschöne Fotos!!
    Viele Grüße,
    Mia

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freu mich über jeden einzelnen.
Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, können aber nicht veröffentlicht werden.

Liebe Grüsse,
Corinne