Montag, 15. Juni 2015

Knoblauchchampignons - Tapas Woche bei Coco's Cute Corner


Liebe Coco's Cute Corner Leser

In meinem Umfeld ist bei einigen bereits der Sommerurlaub angesagt. Da kann man fast schon neidisch werden. Wobei im Moment zeigt sich hier auch bei uns der Sommer meist von seiner schönen Seite, so dass man fast nicht verreisen muss.


Wir haben für dieses Jahr noch so gar keinen Plan, was unseren Urlaub betrifft. Sicher eine Woche in die Berge, das ist fix. Aber ansonsten...Alles noch offen und auch schwierig planbar, dass wir noch eine Woche finden, wo wir beide Urlaub bekommen zu einer Zeit, wo es in der Nähe noch genügend warm ist. Wir werden sehen. Damit aber wenigstens zu Hause Urlaubsgefühle aufkommen, gab es Tapas. Purer Süden auf dem Tisch!


Zu Tapas gehört eine reichliche Auswahl, die einen einzigen Blogpost sprengen würde. Deshalb gibt es diese Woche auf Coco's Cute Corner eine Tapas Woche. Für alle die auch nicht in den Urlaub fahren können. Eine Warnung muss ich aber noch aussprechen: es gibt ein absolutes Knoblauchfestival! Wir lieben das.


Gestartet wird heute mit Knoblauchchampignons. Morgen dann Chiligarnelen, gefolgt von zweierlei marinierten Oliven und zum Abschluss das absolute Knoblauchfest mit Kartoffelecken an Knoblauchdip. Alle Mengenangaben sind für 2 Personen, so dass alles zusammen als Abendessen ausreicht. Das Rezept für die Champignons stammt aus dem Buch Tapas, der Geschmack Spaniens.

Zutaten

250 g Champignons
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
2 EL frisch gehackte Petersilie
1 Spritzer Zitronensaft
Salz und Pfeffer
Baguette zum Servieren

Zubereitung

Champignons säubern und die Stiele dicht am Hut abschneiden. Grosse Champignons halbieren oder vierteln. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Den Knoblauch darin 30-60 Sekunden leicht bräunen. Die Champignons zufügen und bei starker Hitze unter häufigem Rühren braten, bis die Pilze das gesamte Öl aufgenommen haben.



Auf schwache Hitze reduzieren. Wenn die Pilze ihren Saft abgegeben haben, wieder hoch schalten und weitere 4-5 Minuten unter Rühren schmoren, bis der Saft verdampft ist. Den Zitronensaft zugeben und nach Geschmack salzen und pfeffern. Die Petersilie unterrühren und kurz erhitzen.


Mr. C., der an sich gar kein Pilzliebhaber ist, war von den Tapas Pilzen übrigens äusserst angetan. Morgen geht es dann weiter mit dem 2. Tapasteil - den Chiligarnelen. 

Habt ihr euren Sommerurlaub schon geplant?

Alles Liebe,


Kommentare :

  1. Juchu! Eine ganze Tapas Woche!!! Einfach toll!!
    Dein Tisch ist ja schön gedeckt, dass man sich wirklich ein bisschen wie im Spanien Urlaub fühlt. Und was den Knoblauch angeht, bin ich voll und ganz auf euer Seite - ein Vampir hätte wohl kaum ne Chance *hihi
    Hach, ich freu mich ja so, dass ich wieder regelmäßig von dir lese <3 Bei dir ist es immer so inspirierend!
    Sende dir ganz, ganz liebe Grüße!
    Kimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kimi
      Bei deinem lobenden Kommentar werde ich ja gleich rot :-).
      Beim Vampir musste ich herzlich lachen. Das sagen wir uns nämlich auch immer. :-) Der würde sofort die Flucht ergreifen, bei dem Knoblauchkonsum, den wir haben.
      Ich sende dir ganz, ganz liebe Grüsse zurück und freu mich schon, wieder von dir zu lesen,
      Corinne <3

      Löschen
  2. Wow, everything looks so delicious!!!

    Iman from www.peoniesandmiles.com

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freu mich über jeden einzelnen.
Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, können aber nicht veröffentlicht werden.

Liebe Grüsse,
Corinne