Montag, 23. September 2013

Lachs aus dem Ofen - gesund, schnell, einfach

Liebe Coco's Cute Corner Leser

Gesund, schnell und einfach sind wirklich treffende Adjektive, wenn es um die Beschreibung dieses Gerichts geht. Schmecken tut es natürlich auch, sonst würde ich es euch hier nicht vorstellen wollen :-). Und da mir aufgefallen ist, dass ich bis anhin praktisch "nur" vegetarische Gerichte gepostet habe, ist es definitiv mal an der Zeit für ein Fischrezept.

Das Rezept habe ich von Chefkoch und nur leicht abgewandelt. Auch gebe ich euch hier die Mengenangaben an, die ich für 2 Portionen verwendet habe. Das, was ich koche, wird schliesslich immer gegessen. Ich koche und blogge zwar wirklich gerne, aber nur für den Blog würde ich nie etwas zubereiten. Da wären mir im Übrigen auch die Lebensmittel zu schade. Das, was eingekauft wird, wird auch alles verwertet und natürlich aufgeputzt. Lebensmittel entsorgen, mache ich nur im äussersten Notfall und ich achte penibel darauf, dass wir alles aufbrauchen, was wir zu Hause haben, auch wenn das heisst, dass es einige Tage mal nur Reste oder kalte Küche gibt und ich somit nichts verbloggen kann ;-). Wenn ich so lese, was alles an Lebensmitteln weggeschmissen wird - was man im Übrigen noch hätte essen können - da wird mir ganz anders. Somit trage ich wenigstens in unserem kleinen Haushalt Sorge, dass das nicht passiert. Und es ist wirklich nicht schwer.

Aber zurück zum Rezept, das ich euch eigentlich vorstellen wollte. Also auf geht's:

Zutaten

2 Stücke Lachsfilet
12 Cherrytomaten
3 Knoblauchzehen
1 kleine Zwiebel
2 TL Olivenöl
einige Blätter Basilikum
Salz und Pfeffer
etwas Zitronensaft
ev. 2 TL Weisswein
2 EL Crème Fraiche

Zubereitung

Ofen auf 200°C vorheizen. Den Lachs auf ein Stück Alufolie legen. Mit Olivenöl und Zitronensaft besprenkeln sowie salzen und pfeffern. Bei Bedarf noch Weisswein zugeben.

Backed Salmon
Backed Salmon

Die Zwiebel und den Knoblauch in feine Ringe schneiden. Cherrytomaten halbieren. Sämtliche Zutaten auf dem Fisch verteilen und mit einigen Basilikumblätter belegen. Dann die Folie locker schliessen, aber so dass kein Saft auslaufen kann und das Ganze für 30 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben. Im Sommer kann dieser Lachs auch auf dem Grill zubereitet werden.

Backed Salmon

Im Anschluss die Folie leicht öffnen und Crème Fraiche darüber verteilen, auf Teller geben und servieren. Dazu schmeckt Baguette sowie ein Salat oder gebratene Paprika. Optisch und farblich gibt es sicher "schönere" Rezepte, aber dafür schmeckt es! Das Grundrezept kann man auch abwandeln und z.B. Lachs mit Lauch im Päckchen garen. Zucchini passen ebenfalls dazu. Oder noch ganze Zitronenscheiben drauflegen. Ihr könnt euch da so ziemlich austoben und auch gut Gemüse, das weg muss verwerten.

Mögt ihr Fisch? Oder esst ihr den nur, wenn ihr vor Ort - also am Meer seid? Ich bin ja ein Fastallesesser :-).

Alles Liebe,

Kommentare :

  1. Ich mach den Lachs auch so, das schmeckt wirklich total lecker.:-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) Oft schmecken die einfachsten Rezepte am Besten!

      Löschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freu mich über jeden einzelnen.
Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, können aber nicht veröffentlicht werden.

Liebe Grüsse,
Corinne