Freitag, 22. November 2013

10 weitere Fragen - der Blog und ich

Liebe Coco's Cute Corner Leser

Ich möchte euch ja wirklich nicht langweilen. Erst ganz kürzlich habe ich euch 10 Fakten über mich und meinen Blog verraten. Die liebe Scarlett vom absolut tollen Blog Fork and Flower hat mir aber 10 weitere Fragen gestellt. Und da ich schon lange ein Fan und regelmässiger Leser ihres Blogs bin, musste ich ihre Fragen einfach beantworten. Ich habe mich so sehr über ihre Anfrage gefreut, ich konnte nicht anders. Ich hoffe, ihr verzeiht mir.


Hier also 10 weitere Fragen und natürlich meine Antworten:

1. Wenn du jetzt an deinem Computer vorbei blickst – was siehst du da?
Einen flimmernden Fernseher :-). Meist bereite ich meine Blogposts am Abend auf dem Sofa vor. Und das steht nunmal vis à vis von unserem TV. Neben mir sitzt Mr. C und schaut etwas währenddem ich schreibe oder Fotos auswähle. So kann ich mich trotz meinen Blog und der dafür benötigten Zeit noch an ihn kuscheln und bekomme meine täglich benötigten Kuscheleinheiten :-). Er kann sich entspannen, weil ich nicht motze, dass ich das, was er schauen will, doof finde. Perfekt also für uns beide. Aber keine Angst, ich konzentriere mich natürlich voll und ganz auf meinen Blog. Erstens ist Frau schliesslich multitasking fähig und zweitens läuft ohnehin nicht das, was will und drittens könnte ich auch im Schlaf kuscheln. Das lenkt mich also ebenfalls nicht ab :-).

2. Auf welches anstehende Projekt freust du dich besonders?
Ich wurde von einer lieben Bloggerin für einen Gastpost angefragt. Das machte mich natürlich unheimlich stolz und mit grosser Freude habe ich zugesagt :-). Mehr möchte ich aber an dieser Stelle noch nicht verraten. Ich kann euch aber versichern, bald ist es schon soweit. Ich werde euch bestimmt berichten. Versprochen.

3. Was wünscht du dir zu Weihnachten?
Ich weiss, dass ich von Mr. C. das neue iPad Air bekomme :-). Zumindest deutet alles darauf hin! Eines Abends kam ich nach Hause und sagte, dass ich das neue iPad bestellen möchte. Unser altes der ersten Generation kommt in die Jahre, wird langsam und stürzt auch teilweise ab. Immer genau dann, wenn ich auf Pinterest surfe. Wahrscheinlich überfordere ich es mit all meinen Suchanfragen. Aber trotzdem es nervt und kostet unnötig Zeit. Auf jeden Fall wurde ich nach dieser Aussage mit grossen Augen und bleichem Gesicht angesehen. Und der Frage, bist du sicher? Willst du nicht noch etwas warten? So wusste ich sofort, dass er das zu Weihnachten für mich gedacht hat (wenn es nur immer so einfach wäre zu erfahren, was ich geschenkt bekomme). Natürlich lasse ich es mir auch gerne schenken. :-)

Zudem wünsche ich mir noch immer eine Pasta Maschine mit Motor. Nur falls der Weihnachtsmann mitliest... :-) Ansonsten bin ich so ziemlich wunschlos glücklich, resp. wären die anderen Wünsche ohnehin nicht käuflich und werden sich hoffentlich im neuen Jahr erfüllen. Drückt mir die Daumen.

4. Dein schlimmstes Erlebnis als Blogger?
Bis jetzt hatte ich zum Glück wirklich noch kein schlimmes Erlebnis seitdem ich blogge. Gut, meine "Bloggerkarriere" ist bisher auch nicht wirklich lange. Ich bin noch ein Küken. Auf Holz klopfend hoffe ich aber natürlich, dass das so bleibt und ich weiterhin von schlimmen Erlebnissen verschont bleibe.

5. Und natürlich dein Schönstes!
Noch immer die vielen positiven Reaktionen. Zudem macht es mir wahnsinnig Freude, "mein Baby" wachsen zu sehen. Langsam steigern sich die täglichen Aufrufe, die Leserzahlen und die Kommentare, so dass ich das jeweils dämlich grinsend vor meinem PC verfolge. Ich wusste bisher gar nicht, dass ich mich für Statistiken (!!!!) interessieren kann.

Oder eben auch Anfragen für Gastposts etc. freuen mich ungemein. Es ist wirklich schön, so viel liebes Feedback für die eigenen kreativen Ergüsse zu bekommen. :-)

6. Auf was hast du gerade Hunger?
Ich könnte ja fast ständig essen. Zum Glück bin ich mit guten Genen gesegnet, so dass man dieses Laster kaum sieht. Gerade im Moment hätte ich unheimlich Lust auf einen Cheesecake aus dem Starbucks. Ich steige jetzt aber nicht ins Auto und fahre deshalb nochmals in die Stadt. So krank bin ich dann zum Glück doch (noch?) nicht. Zudem bin ich dafür jetzt zu faul, es ist zu kalt (ich müsste erst das Auto aus dem Schnee buddeln) und ich bin auch schon zu bequem angezogen. Meinen Trainer tausche ich heute nur noch gegen mein Pyjama.

7. Wie lange willst du bloggen? Gibt es einen Plan b?
Ich habe mir kein zeitliches Limit gesetzt und möchte, dass mich der Blog noch ganz lange begleitet. Es ist eine schöne Art und Weise, sein Leben irgendwie festzuhalten und seine kreative Ader auszuleben. Es macht wirklich Spass und der Blog ist in dieser kurzen Zeit ein wichtiger Bestandteil meines Lebens geworden. Er gehört zu mir, er ist ich sozusagen :-). Da das Bloggen ja einfach mein Hobby ist, brauche ich keinen Plan b. Ich schaue wie sich das Ganze entwickelt und mache weiter so lange es mir so grossen Spass macht und ich weiterhin so viele Ideen habe. Meine Brötchen verdiene ich ja schliesslich mit meinem Job, somit bin ich finanziell nicht abhängig vom Blog. Bisher ist das alles unentgeltlich und völlig freiwillig. Andere Absichten ausser Spass verfolge ich mit dem Blog auch überhaupt nicht.

8. Welcher Brand löst bei dir momentan haben-wollen-Gefühle aus?
Ich hätte ja unheimlich gerne eine Celine Bag *schwärm*. Ich habe auch schon kleine Vermögen in Handtaschen investiert. Das war aber noch zu meinen jungendlichen Leichtsinn Zeiten. Und da Frau ja erwachsen wird und weitere Ziele im Leben verfolgt, als einen Schrank prall gefüllt mit schönen Taschen zu haben, bin ich in den letzten Jahren viel zurückhaltender und sparsamer geworden. Ich staune selber, wie vernünftig ich doch in den letzten Jahren geworden bin. So bringe ich es irgendwie nicht über mein Herz so viel Geld für eine Tasche auszugeben, auch wenn ich sie immer wieder anschmachte und ich weiss, dass ich ganz toll mit ihr aussehen würde ;-).

9. Dein aktueller Beauty-Tipp?
Früher war ich ja total beautyverrückt und es machte mir grossen Spass stundenlang an mir rumzumalen und neues auszuprobieren. Ich zehre jetzt noch an meinen Lidschatten Einkäufen von damals *schäm*. Heute nutze ich meine Zeit aber anders und male lieber ein Bild statt an meinen Augen :-). Auch in diesem Bereich scheine ich erwachsen geworden zu sein. Natürlich schminke ich mich noch heute gerne und auch regelmässig (ausser vielleicht Sonntags), aber mein tägliches Schminkprogramm ist mittlerweile in 10 Minuten erledigt. Für spezielle Anlässe nehme ich mir selbstverständlich mehr Zeit und es sieht dann auch besser aus. Aber bei der Arbeit vor dem PC muss ich keinen Schönheitswettbewerb gewinnen ;-).

Nie ohne Mascara ist mein Credo, aber das ist jetzt nicht der ultimative und neue Beauty Tipp. Deshalb empfehle ich, dass Frau sich das Gesicht nach dem Schminken immer mit Thermalwasser besprühen soll. Ich nehme das von Avène. So erzielt man ein dewy Finish und trotz Puder wirkt der Teint nicht matt oder stumpf, sondern erstrahlt in einem leichten Glow. Zudem fühlt man sich erfrischt, ist wach, um in den Tag zu starten. Auch sehr zu empfehlen ist das MAC Fix+ Spray. Das fixiert zudem noch das Make Up, so dass es auch eine durchtanzte Partynacht übersteht und versorgt die Haut mit Feuchtigkeit.

10. Wenn du jetzt sofort deinen Computer zuklappen und Feierabend machen könntest, was würdest du heute anstellen?
Ich bin ja zu Hause und habe Feierabend. Trotzdem tippe ich auf meinen PC rum. Also ist DAS mein Feierabendprogramm. Krank? ;-) Müsste ich aber jetzt sofort meinen Laptop ausschalten, so würde ich mich unter die Bettdecke kuscheln, ein Kochbuch mitnehmen und mir überlegen, was ich als nächstes alles zubereiten möchte. Wir haben am Samstag Besuch *freu* und ich müsste noch des Menü zusammenstellen. Es ist schon spät und morgen muss ich wieder arbeiten, da ist nichts mit Party heute. Ich glaube wirklich, ich werde langsam alt...Früher war am Donnerstag Abend jeweils Party angesagt...

So, das wär's schon. Und weil ich mir das Letzte mal schon 10 neue Fragen überlegt habe, sowie 9 Blogger getaggt, verzichte ich für dieses Mal darauf. Ausnahmsweise... Ich hoffe Sacrlett ist mir nicht böse :-). Hauptsache, ich habe alle ihre Fragen brav beantwortet.

Ein wunderschönes Wochenende!

Alles Liebe,


Kommentare :

  1. Ich finde, diese zehn Antworten machen dich noch sympathischer!
    Alles Liebe
    Laura
    http://laurassterne.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) vielen Dank, liebe Laura!

      Viele Grüsse aus Zürich,
      Corinne

      Löschen
  2. Liebe Corinne,
    für diese netten Antworten verzeihen wir dir gerne ;-D.
    Im Ernst, da haben wir eine ganze Menge Dinge gemeinsam. Nr. 1 ist eins zu eins gleich bei uns, genauso wie das zu erwartende IPad Air, auf das ich mich wie Bolle freue. Und genau damit, sowie mit diversen Kochbüchern verkrieche ich mich gern im Bett. Du siehst, es gibt noch mehr Koch-/Back-Verrückte :-)
    Ganz liebe Grüße MaLu
    von http://maluskoestlichkeiten.wordpress.com

    P.S. Nur Schnee haben wir hier im hohen Norden (noch) nicht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe MaLu,

      Schön zu wissen, dass ihr mir verzeiht! Auch dass es noch weitere so Verrückte gibt wie mich. :-D

      Das iPad muss ich mir aber jetzt wohl doch selber kaufen *grummel*. Herr C. meinte, dass jetzt wo die ganze Welt darüber Bescheid weiss, er mir doch etwas schenken will, wo ich keine Ahnung habe. Ich solle mich einfach mal überraschen lassen. Na dann...Ich bin gespannt :-)

      Einen schönen Sonntag Abend und ganz liebe Grüsse
      Corinne

      Löschen
  3. Hat richtig Spaß gemacht deine Antworten zu lesen:-)))lG Ada

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Corinne,
    mit großer Begeisterung habe ich deine Antworten gelesen und dich somit wieder ein Stück näher kennen gelernt. Danke dafür!
    Fühl dich gedrückt
    Marisa

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freu mich über jeden einzelnen.
Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, können aber nicht veröffentlicht werden.

Liebe Grüsse,
Corinne