Montag, 26. Mai 2014

Erdbeerschnittchen mit Streusel - ich back's mir

Liebe Coco's Cute Corner Leser

Ich habe gute Nachrichten: unser Geschirrspüler ist repariert und läuft wieder wie ein junges Reh :-). Juhu! Jetzt kann ich wieder unbeschwert kochen, backen, mich in der Küche austoben, ohne zu überlegen, was ich Leckeres kochen könnte, das aber kaum etwas für den Handabwasch verursacht. Das war gar nicht so einfach. Und meine Fingernägel haben auch schon bessere Zeiten gesehen. ;-) Nun gut, so habe ich mich natürlich umgehend an's Werk gemacht und gebacken. Da braucht man schliesslich Backformen, Schüsseln etc. Alles hat sich also gerade noch rechtzeitig gefügt, so dass ich auch diesen Monat bei der "ich back's mir" Aktion vom Blog Tastesheriff mitmachen kann. Alles darüber erfahrt ihr hier. Das Thema für diesen Monat waren Erdbeeren. Yummie.

Erdbeeren habe ich bis anhin nie zum backen verwendet. Sondern ich habe sie pur genossen, mit etwas Sahne und Zucker, zu Konfitüre verarbeitet oder auch zu einem Salat genossen. So ein Salat stelle ich euch dann auch demnächst vor. Da habe ich nämlich einen ganz wunderbaren kredenzt. Meine Instagram Follower haben ihn schon gesehen. Zurück aber zu den heutigen Erdbeerschnittchen mit Streuseln. Die sind nämlich auch super lecker und eine weitere Möglichkeit, die wunderbaren Sommerfrüchtchen zu verarbeiten. Erdbeeren gehen nämlich immer. Und je mehr Variationen ich auf Lager habe, umso öfter kommen sie zum Einsatz.

Das Rezept habe ich via Pinterest vom Blog "The Baker upstairs". Ich habe nur die halbe Portion für uns zwei gemacht. Das hat aber mehr als gereicht und für eine Auflaufform von 15 x 25 cm ausgereicht und ca. 8 Schnittchen ergeben.

Zutaten

1/2 Cup Zucker
1/2 TL Backpulver
1/8 TL Salz
1.5 Cups Mehl
1/2 Cup kalte Butter in Stückchen
1/2 Ei, geschlagen
2 Cups frische Erdbeeren, gewaschen und in Stücke geschnitten
1/4 Cup Zucker
2 TL Maisstärke

Zubereitung

Ofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Auflaufform einbuttern oder mit Backspray einsprayen.


In einer Schüssel, Zucker, Backpulver, Salz und Mehl miteinander vermischen. Die Butter unterfügen und schnell mit den Händen mit der Mehlmischung verreiben, so dass eine krümmelige Masse entsteht. Das geht natürlich auch mit der Küchenmaschine. Das Ei unterrühren. Der Teig bleibt krümmelig, das muss aber so sein.


Die Hälfte des Teigs in die vorbereitete Auflaufform geben, gleichmässig verteilen und andrücken. In einer zweiten Schüssel, die Erdbeeren mit dem 1/4 Cup Zucker und der Maisstärke vermischen und über den angedrückten Teig verteilen. Den restlichen Teig drüberstreuen und nun das Ganze für 45 Minuten im Ofen backen.


Auskühlen lassen (das ist der schwierigste Teil, so lange warten zu müssen ;-)) und anschliessend zu Schnittchen schneiden und geniessen.

So, nun bin ich gespannt, was die anderen Blogger aus ihren Erdbeeren gezaubert haben. Was stellt ihr jeweils am liebsten mit Erdbeeren an?

Alles Liebe,

Kommentare :

  1. mhmm das sieht einfach köstlich aus <3
    ich darf leider keine erdbeeren essen, aber dafür bekommt nora dann noch mehr :)
    liebe grüße
    laura & nora

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Laura & Nora. Meine Rezepte sind leider nicht allergikertauglich. Aber ich darf zum Glück alles essen. Wenn ich euch aber so aufteilen könnt, ist natürlich super :-).

      Alles Liebe,
      Corinne

      Löschen
  2. Liebe Corinne,
    ich konnte ja schon sehen, was es bei dir geben wird :-)
    Hmmm, ich kann ja die Erdebeerschnitten förmlich riechen und knuspern hören!
    Wünsch dir einen tollen Start in die Woche!
    Liebste Grüße
    Kimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Kimi!

      Liebste Grüsse zurück
      Corinne

      Löschen
  3. Ein super leckeres Rezept! Ich liebe Erdbeeren mit Streuseln. Eine der besten Erfindungen, seit es Erdbeeren gibt! Und Streusel :-)

    Liebe Grüsse,
    Jennifer von www.sunday-morning.net

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht mal nach einem super leckeren, sommerlichen Dessert aus! Danke für die Inspiration, wird am Wochenende gleich nachgebacken :)

    X K.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe K.

      Lass mich wissen, wie es dir geschmeckt hat. :-)

      xxx
      Corinne

      Löschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freu mich über jeden einzelnen.
Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, können aber nicht veröffentlicht werden.

Liebe Grüsse,
Corinne