Donnerstag, 15. Mai 2014

Spargelsalat mit Mango und Mozzarella di Bufala - ein Frühlingsrezept

Liebe Coco's Cute Corner Leser

Die Spargelsaison ist schon länger im Gange und ich habe euch bis jetzt noch kein einziges Rezept dazu vorgestellt. Asche auf mein Haupt! Dabei liebe ich diese grünen Stangen (auch die weissen, aber die mache ich zu Hause nie. Denn die müsste ich ja noch schälen, pffffffffff ;-)). Dieser Mangel wird also per sofort geändert. Spargeln kann man nämlich sehr vielseitig einsetzen und nicht nur klassisch servieren mit Sauce Hollandaise und Schinken. Nein, da gibt es viel mehr und ich habe mich heute für einen Salat mit Spargel entschieden.


Damit das Ganze einen gewissen Twist und auch etwas Farbe bekommt, wird dazu Mango serviert und ganz leckerer Büffelmozzarella. Klar, man könnte auch den ganz normalen Mozzarella nehmen, aber Büffelmozzarella schmeckt einfach so viel besser und ist so viel zarter von der Konsistenz her. Das sind Welten. Und hat man sich erst geschmacklich in den Büffelmozzarella verliebt, so darf es kein gewöhnlicher Mozzarella mehr sein. Sonst ist man enttäuscht. Zumindest wenn man ihn pur geniesst. Zum Überbacken ist der normale gut genug. Jaja, ich hör schon auf mit meiner Hommage an den Büffelmozzarella und liefere euch das Rezept für 2. :-)

Zutaten

2 handvoll Jungspinat
1 Mango
1 Bund grüne Spargeln
1 Kugel Büffelmozzarella
2 EL Olivenöl
2 EL frischer Zitronensaft
1 TL Honigsenf
Salz und Pfeffer
einige Chiliflocken

Zubereitung

Spinat waschen, trocken schleudern und auf einer grossen Platte anrichten. Spargel ebenfalls waschen, wurzelige, harte Enden abschneiden und schräg in ca. 3-4cm lange Stücke schneiden. Wasser aufkochen, salzen und die Spargelstücke darin ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis sie gar, aber noch etwas bissfest sind. Danach kalt abschrecken und ebenfalls auf die Platte geben.


Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Kern lösen und in Würfel schneiden. Ebenfalls auf Salatplatte geben. Mozzarella in Stücke zupfen und darauf verteilen. Aus Olivenöl, Zitronensaft, Honigsenf, Chiliflocken, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette zusammenrühren. Über den Salat träufeln und sofort geniessen.


So schmackhaft sag ich euch und Frühling pur. Mit gutem Gewissen kann der Sommer kommen, denn so ein Salätchen ist perfekt für die Bikinifigur. Gesund, lecker und leicht. Ich habe noch ein weiteres tolles Spargelrezept auf Lager, welches ich euch diese Saison vorstellen möchte.

Mit diesem Rezept mache ich übrigens bei der Frühlingsrezepte Aktion von Foodarena mit. :-) Hier erfahrt ihr alles darüber.

Wie mögt ihr Spargeln am liebsten?

Alles Liebe,
Corinne






PS: Wer ganz genau hinsieht, kann meine Verrenkungen, welche im beim fotografieren für euch so anstelle, auf den Bildern beobachten. ;-)

Kommentare :

  1. Mango und Spargel eine interessante Kombination!
    Muss ich mal ausprobieren!
    Aussehen tuts schon mal himmlisch!
    Apfelkernige Grüsse!
    Evelin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Evelin

      Erdbeeren passen übrigens auch ganz wunderbar zu Spargeln. Wer es lieber mag, könnte also die Mango durch die Erdbeeren ersetzen. Aber die leicht fruchtige Note zu den Spargeln ist wirlich oberlecker. :-)

      Alles Liebe,
      Corinne

      Löschen
  2. Liebe Corinne,
    ein großes Kompliment, dieser Salat ist mal perfekt in Szene gesetzt. Ich musste bisschen schmunzeln, denn ich steh auch in den merkwürdigsten Positionen beim Fotografieren ;-)
    Du hast übrigens recht, was den Mozzarella angeht. Bin auch kein Kuhmilchmozzarella-Fan mehr seit ich den aus Büffelmilch kenn :-)
    Ich wünsche Dir ein tolles Wochenende mit besserem Wetter!
    Liebste Grüße,
    Kimi

    AntwortenLöschen
  3. mhmm super idee!! nichts geht über grünen spargel und diese kombi hört sich traumhaft an!!
    liebe grüße & dir ein schönes wochenende!
    laura&nora

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freu mich über jeden einzelnen.
Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, können aber nicht veröffentlicht werden.

Liebe Grüsse,
Corinne