Freitag, 26. September 2014

Paprika Crostata mit Chorizo - Not macht erfinderisch

Liebe Coco's Cute Corner Leser

Ihr kennt das bestimmt: Da steht der Urlaub bald an und im Kühlschrank tummeln sich noch so einige Dinge, die aufgebraucht werden müssen. Schliesslich will man ja nichts wegwerfen. So hat man keine andere Wahl, als zu improviesieren, mit dem was man hat. Bei uns waren das u.a. Paprika / Peperoni, Ziegenfrischkäse, Eier und Chorizo. Im Gefrierschrank befand sich noch ein Kuchenteig und schon war die Idee für diese Crostata geboren. Ich musste nicht mal irgendeine Zutat einkaufen. Noch besser, wenn man alles schon zu Hause hat.

Crostata with Peppers and Chorizo

Lecker war sie die Kombination. Mr. C. war ganz begeistert und fragte zig mal nach, ob mir das einfach so in den Sinn gekommen war. Ja, seitdem ich blogge, habe ich viel mehr Inspiration, auch für Eigenkreationen. Kocht man mal eine Weile, so entwickelt man ein Gespühr dafür, welche Zutaten miteinander harmonieren. Und weil die Crostata so lecker war, darf sie auch auf den Blog. Wäre es ein grosses Desaster gewesen, so hätte ich dieses einfach totgeschwiegen und Mr. C. befohlen, nie, nie, nie jemandem von diesem Debakel zu erzählen. ;-)

Crostata with Peppers and Chorizo

Optisch ist die Crostata nicht das absolute Highlight, das ich euch hier je gezeigt habe. Aber was soll's. Im Ofen wurden die Choriza und der Knoblauch leider etwas dunkel. Ähm ja. Verbrannt geschmeckt hat aber absolut gar nichts. Grosses Indiander-Ehrenwort. Für 2 Crostata (je11 x 36 cm) braucht ihr:

Zutaten

1 rechteckig ausgewallter Kuchenteig (25 x 38 cm)
3 Paprika / Peperoni (ca. 500g)
1 EL Olivenöl
80g Chorizo Wurst
3 Knoblauchzehen
2-3 EL Balsamico
80 g Ziegenfrischkäse
2 Eier
2-3 EL Milch

Zubereitung

Paprika entsteinen, waschen, vierteln und in Streifen schneiden. Das Öl in einer tiefen Bratpfanne erhitzen und Paprika darin anbraten bis sie leicht anbräunt und schön weich wird. Das dauert ca. 15 Minuten.

Crostata with Peppers and Chorizo

In der Zwischenzeit Knoblauch in Scheiben schneiden und Chorizo erst in Scheiben und vierteln. Nachdem die Paprika schon weich sind, beides zufügen und kurz mitbraten. Die Chorizo sollte noch nicht dunkel sein. Mit Balsamico ablöschen und diesen verdampfen lassen. Anschliessend vom Herd nehmen.

Crostata with Peppers and Chorizo
Crostata with Peppers and Chorizo

Ofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Kuchenteig der Länge nach halbieren und in die Crostata Formen legen. Paprika Masse gleichmässig auf beide Formen verteilen. Eier, Milch und Ziegenfrischkäse miteinander pürieren und über die beiden Formen giessen. Nun kommt das Ganze für ca. 25 Minuten in den Ofen.

Crostata with Peppers and Chorizo

Leicht auskühlen lassen und noch warm geniessen. Dazu passt ein Salat. Die Crostata schmeckt auch kalt und eignet sich super für z.B. ein Geburstagsbuffet.

Kocht ihr hauptsächlich nach Rezepten oder improvisiert ihr?

Alles Liebe,



Kommentare :

  1. Hallo Corinne,
    die Stückchen sehen zu Klauen lecker aus!
    Im Alltag koche ich meistens improvisiert und was mir in den Sinn kommt.
    Am Wochenende, wenn´s mal was Besonderes werden soll oder wir Gäste haben, geht ohne Rezept leider gar nichts ;-)))
    Oft gibt´s dann 3- oder 4-Gang Menü und allein für die Vorberreitung brauch ich dann unbedingt was handfestes wie ein Rezept!

    Sonnigen Sonntag,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Moni. Ich koche auch unter der Woche manchmal nach Rezept. Wenn Gäste kommen sowieso. Da ich für uns nicht sooo oft Fleisch oder Fisch mache, brauche ich dann etwas mehr Inspiration. :-)
      Alles Liebe,
      Corinne

      Löschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freu mich über jeden einzelnen.
Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, können aber nicht veröffentlicht werden.

Liebe Grüsse,
Corinne