Freitag, 31. Januar 2014

Mini Doughnuts - eine klitzekleine Verführung

Liebe Coco's Cute Corner Leser

Ich gebe es zu, gewisse Dinge backe ich nur, weil sie soooo süss aussehen. Gut Doughnuts mag ich wirklich auch so gerne. Als ich in einem Backshop eine Backform für Mini Doughnuts sah, war es um mich geschehen. Nicht dass ich noch eine weitere Backform brauchen würde. Davon hätte ich an sich mehr als genug. Aber eine für Mini Doughnuts hat mir noch gefehlt. Wenn das Ganze noch im Ofen und ohne Frittieren zubereitet werden kann, perfekt. Und alles in Mini ist süss, wie auch die Mini Gugl, die ich euch hier vorgestellt habe. Also musste ich sie haben und natürlich auch sofort ausprobieren. Als sich spontan Besuch angekündigt hatte, umso besser. Zudem ist Mini Gebäck einfach praktisch. Mit einem Happ sind sie im Mund. Keine Sauerei, keine Brösmelei.

Auch wenn die Herstellung nicht ganz einfach war, was aber hauptsächlich daran liegt, dass ich das Rezept nicht richtig gelesen hatte, so überzeugt dafür das Resultat umso mehr. Frisch fröhlich habe ich einen Esslöffel Backpulver in den Teig gekippt. Fand es viel für die Menge Teig, aber ich habe es ja so gelesen. Doughnuts sind im Ofen und gehen immer mehr und mehr auf. Das Doughnut typische Loch schon zu. Hm, was ist denn jetzt los?! Schauen wir noch einmal auf das Rezept. Ähm ja, es wäre ein Teelöffel Backpulver gewesen *räusper*. Das nächste Mal verlasse ich mich mehr auf meine Intuition und lese s o r g f ä l t i g. Bevor der Teig bereits am backen ist.

Ich habe dann aber mit Hilfe eines Strohhalms doch noch das typische Loch gezaubert und beim zweiten Blech die Form nur minimal gefüllt, so dass sie wenigstens noch wie Doughnuts aussehen. Und für die Fotos habe ich - ich gebe es zu - nur die Schönsten ausgewählt (es hätte aber ja gar nicht mehr auf der Platte Platz gehabt). Ja, ich weiss ein riesen Beschiss, aber ich spiele wenigstens mit offenen Karten ;-). Und wenn man sich an das Rezept hält, bin ich sicher, werden die Doughnuts genau so wie sie sollten. Deshalb hier das Original und richtige Rezept und nicht meine Pfuscherei. Das Rezept war übrigens bei der Backform von Wilton mit dabei. Geschmacklich waren sie aber trotz meines Faux Pax sehr lecker. Die Menge ergibt 2 Bleche der Mini Doughnut Form also insgesamt 24 Doughnuts.

Zutaten

Doughnuts
1 1/4 Cup Mehl (gesiebt)
1/2 Cup Zucker
1 1/4 TL Backpulver
1/8 TL gemahlene Muskatnuss
3/4 TL Salz
1/2 Cup Buttermilch
1 Ei (verklopft)
1 1/2 EL geschmolzene Butter

Glasur
Vanille
1 Cup Puderzucker
1 EL Milch
1/2 TL Vanilleextrakt

Schokolade
50g dunkle Schokoladenglasur


Zubereitung

Ofen auf 220°C vorheizen und Doughnut Form einfetten. Ich nehme dafür jeweils einen Backspray. In einer Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Muskatnuss und Salz miteinander vermischen. Buttermilch, Ei und Butter hinzufügen. Rühren bis die Masse gut vermischt ist. Nun den Teig in das Doughnut Blech füllen. Die Ringe etwa nur halb voll befüllen. Am einfachsten geht das mit einer Spritztüte.


Doughnuts für 4-6 Minuten backen. Anschliessend für 4-5 Minuten auskühlen lassen, bevor man sie sorgfältig aus der Form löst. Möchte man übrigens Zitronendoughnuts, an Stelle der Muskatnuss 1/2 TL Zitronenzeste dem Teig zufügen.


Für die Glasur den Puderzucker, Milch und Vanilleextrakt miteinander vermischen bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat. Das braucht etwas Geduld. Ich hab mehr Milch zugefügt, aber so wird die Glasur etwas flüssig und vom Teig aufgesogen. Schokoglasur gemäss Packungsangabe schmelzen.


Am einfachsten lassen sich die Doughnuts glasieren, wenn man sie in die Glasur tunkt. Anschliessend sofort mit Sternen, Herzen, Zuckerstreuseln, Kokosflocken oder was auch immer bestreuen. Die Glasuren trocknen sehr schnell.

Findet ihr die Mini Doughnuts auch so süss?

Alles Liebe,

Kommentare :

  1. omg sind die dinger süß *_* da krieg ich soooo Hunger!:D gemein ist das!.DDD
    kunterbunte Küsschen
    Limi
    http://cocosundlimiswunderwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) vielen Dank, liebe Limi. Ich hoffe, du konntest deinen Hunger in der Zwischenzeit stillen.

      Küsschen zurück
      Corinne

      Löschen
  2. deine minidonuts sind ja hübsch geworden! ich liebe diese zucker-schneeflocken. ich hab meine donuts auch so dekoriert, ist aber schon ein weilchen her...
    alles liebe
    nadin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadin

      Vielen Dank! Ja, die Schneeflocken musste ich auch haben und auf diesen süssen Doughnuts passen sie wie die Faust aufs Auge. Muss deine Doughnuts mal suchen gehen :-).

      Alles Liebe,
      Corinne

      Löschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freu mich über jeden einzelnen.
Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, können aber nicht veröffentlicht werden.

Liebe Grüsse,
Corinne