Donnerstag, 24. Juli 2014

Pulled Chicken Sandwich an BBQ-Sauce - Picknick Themenwoche

Liebe Coco's Cute Corner Leser

Nach der Limonade und dem Quinoa-Salat ist es Zeit für etwas "Deftigeres". Schliesslich soll man vom Picknick auch schön satt werden und nicht hungrig wieder nach Hause gehen und dort den Kühlschrank plündern. Also müssen leckere Sandwiches her. Lange habe ich nach etwas Passendem gesucht, das aber irgendwie auch das gewisse Etwas hat. Einfach ein Brot mit Tomate, Gurken, Ei und Aufschnitt oder Käse war mir dann doch irgendwie zu langweilig.

Das Gute bei diesem Sandwich ist, dass man die Masse auch prima vorbereiten, separat transportieren und erst vor Ort die Brote damit belegen kann. So wird das Brot nicht latschig, weil es mit Saft vollgesogen ist, sondern bleibt schön knusprig. Mr. C. war übrigens hin und weg von diesen Sandwiches. Die muss ich bestimmt bald wieder mal machen. EInfach so, ohne Picknick.

Meine Sandwich Suche habe ich natürlich bei Pinterest geführt und bin so auf dieses Rezept für pulled Chicken Sandwiches gestossen und habe das unserem Geschmack entsprechend abgewandelt. Für 2 Sandwiches, wobei bestimmt noch etwas Hähnchenmasse und auch BBQ Sauche übrig bleibt, braucht ihr.

Zutaten

2 Hähnchenbrüste
1/2 EL Olivenöl
1 kleine Zwiebl, fein gewürfelt
1-2 Knoblauchzehen, gepresst
1 EL Tomatenpüree
1/2 EL Apfelessig
1/2 Cup gehackte Pellati
1/2 Cup Ketchup
1/2 EL Worcestershire Sauce
1/2 EL brauner Zucker
1/2 EL Paprikapulver
1/2 EL Senf
1/2 TL Chilipulver
1/2 Cup Wasser
2 Scheiben Vollkornbrot

Zubereitung

Wasser in einer Pfanne aufkochen und die Hänchenbrüste darin für 15-20 Minuten garen, bis sie wirklich durch sind.  Das kommt auf die Grösse der Hähnchenbrüste an. Bei meinen beiden haben 15 Minuten ausgereicht. Auskühlen lassen und anschliessend von Hand in Stücke zupfen. Zur Seite stellen.



Für die BBQ Sauce das Olivenöl in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze erwärmen. Ist das Öl heiss, Zwiebel und Knoblauch zufügen. Anbraten und regelmässig umrühren, bis die Zwiebeln schön weich sind, also ca. 2-3 Minuten. Das Tomatenpüree unterrühren bis die Zwiebeln gleichmässig damit bedeckt sind. Apfelessig zufügen und erneut umrühren. Jetzt kommen die Pellati, das Ketchupf, die Worcestershire Sauce, der Zucker, der Senf sowie die Gewürze und das Wasser hinzu. Die Masse zum kochen bringen, umrühren und auf kleiner Flamme für 20 Minuten köcheln lassen, bis die Sauce leicht eingedickt ist.


Die zerrupften Hähnchenbrüste in ca. 1/2 der Sauce geben und gut miteinander vermischen, bis eine gleichmässige Masse entstanden ist. Ist die Masse noch zu trocken, noch mehr Sauce zufügen. Das Hähnchen saugt noch etwas auf, so darf man ruhig grosszügig sein, so dass die Brote am Schluss nicht trocken werden. Ich weiss nicht mehr genau, wieviel Sauce ich am Schluss effektiv verwendet habe. Die übrige Sauce könnt ihr problemlos einfrieren und für Grilladen oder ein weiteres Sandwich auftauen.


Nun ausreichend Masse zwischen die Brotscheiben geben und schon sind die leckeren Sandwiches fertig. Die Masse schmeckt auch wunderbar kalt, also sind diese Brote wunderbar für ein Picknick geeignet.

Habt ihr Lieblings Sandwichrezepte?

Alles Liebe,

Kommentare :

  1. Deine Picknick-Woche ist bis jetzt echt klasse und diese Sandwiches sehen TOLL aus!

    Ganz liebe Grüße :-)
    Julia

    AntwortenLöschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freu mich über jeden einzelnen.
Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, können aber nicht veröffentlicht werden.

Liebe Grüsse,
Corinne