Dienstag, 1. Juli 2014

Quinoasalat mit Minze, Pinienkernen und Avocadomousse - für den Mädelsabend

Liebe Coco's Cute Corner Leser

Lebt man schon länger in einer Beziehung, wird man tendenziell etwas faul. Man geniesst gemütliche Abende zu Hause, geht irgendwo essen oder in eine chice Bar. Die grossen Parties, Clubs und Discos werden nicht mehr häufig besucht und schon gar nicht mehr so regelmässsig wie zu Uni- oder Singlezeiten. Auch verliert man völlig den Überblick, was bei den Singles gerade so angesagt ist, wo man hin muss etc. und so liess ich mich am letzten Wochenende von meiner lieben Singlefreundin auf den neuesten Stand bringen.

Ja, das Daten und Leute kennenlernen ist schwierig und anstregenend. Es ist an sich eine spannende Zeit, wo man viel erlebt und immer etwas zu erzählen hat, aber es kann schon ganz schön ermüdend und frustrierend sein. V.a. wenn man nicht weiss, wie lange dieser "Zustand" noch anhält und man an sich gerne jemanden hätte. Man muss sich ständig organisieren und planen, damit man die Wochenenden nicht alleine verbringt. Sind alle Freundinnen in einer Beziehung oder haben schon Kinder, gestaltet sich das gar nicht immer so einfach. Daran mag ich mich noch erinnern. In der Zwischenzeit geniesse ich es sehr, auch mal einen Abend ganz für mich alleine zu Hause zu haben. In Singlezeiten will man einfach raus. :-)

Ich möchte meine Singlezeiten nicht missen, bin aber ein Beziehungsmensch und dankbar, hab ich den besten Mann an meiner Seite, den ich mir wünschen kann. So jemanden wünsche ich meiner lieben Freundin auch, meinen geb ich aber nicht her ;-).


In Zeiten des Online-Kennenlernen gibt es nun auch entsprechende Kennenlern-Apps. So kann sie sich die "Suche nach dem Mr. Right" zumindest unterhaltsam gestalten. Auch ich durfte testen und es war ein grosser Spass sich für sie durch die Profile zu klicken. Viele Frösche sind natürlich dabei, aber auch einige durchaus sympathische Herren, die es sich näher zu betrachten lohnt. Ich erzielte für sie sogar zwei "Matches", d.h. dass die Herren, die ich für sie geliked habe, sie auch schon geliked haben (könnt ihr folgen? :-)). Ich hoffe, sie melden sich bei ihr und irgendwann bald ist ihr Prinz dabei.

Der heutige Salat eignet sich perfekt für einen Mädelsabend, wo ausgiebig gequascht und gelacht wird. Und da anschliessend nichts ist mit vollgestopften Blähbauch, sondern man sich nur lecker, leicht und gesund fühlt, kann es im Anschluss im kleinen Schwarzen an die hippe Party gehen. :-)

Die Inspiration für diesen Salat stammt aus der Speisekarte der Brasserie Schiller in Zürich. :-) Für 2 Personen braucht ihr.

Zutaten

1 Tasse Quinoa
2 Tassen Wasser
2 Handvoll Minzeblätter
3 EL Pinienkerne
1 Avocado
1 1/2 Zitrone
1 gehäufter TL Honigsenf
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Quinoa in ein Sieb geben und gründlich waschen. Anschliessend mit den 2 Tassen Wasser in einem Topf aufkochen. 10 Minuten köcheln und 5 Minuten quellen lassen. Abkühlen. Minze waschen und klein schneiden. Pinienkerne ohne Fett in einer kleinen Bratpfanne rösten, bis sie goldbraun sind. Alles zusammen in eine Schüssel geben und miteinander vermengen.


Zitronen heiss abspülen und auspressen. Saft von ca. 1 Zitrone mit dem Olivenöl und dem Honigsenf zu einer Vinaigrette mischen. Mit Salz und Pfeffer amschmecken. Über den Quiona giessen, vermengen und etwas ziehen lassen.


In der Zwischenzeit Avocado halbieren, entsteinen und das Fruchtleisch mit einer Gabel zermatschen. Restlicher Zitronensaft unterrühren. Quinoa schön auf Tellern anrichten und das Avocadomousse drauf geben. Ein wirklich herrlich frischer, leckerer Salat, der zudem vegan ist. Mal wieder der Beweis, dass vegan wirklich lecker sein kann.

Wie habt ihr eure Singlezeit in Erinnerung? Seid ihr glücklich alleine oder in einer Beziehung?

Ps: Nachdem ihr schon so viel von mir wisst, darf ich ruhig auch mal bei euch nachfragen. ;-)

Alles Liebe,




Kommentare :

  1. Liebe Corinne,
    dein Quinoasalat sieht ja sooo lecker aus!! Und das Rezept dazu klingt sehr verlockend! Ich habs mir gleich mal abgeschrieben!! ... und den gibts dann bei meinem nächsten Mädelsabend - ganz ohne Männer!!
    Ganz liebe Grüße schickt dir
    Rosalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rosalie

      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar. :-) Viel Spass beim Mädelsabend und lasst es euch schmecken. :-)

      Alles Liebe und ein schönes Wochenende,
      Corinne

      Löschen
  2. Ich bin auch sehr froh, in einer guten Beziehung zu sein. Es ist irgendwie eine ganz wunderbare Sicherheit.
    Grade, wenn ich mich durch das Kleiderkreiselforum klicke und dort überall von Mädels lese, bei denen Dates im Herzschmerz geendet haben, bin ich doch froh, dass das bei mir nun nicht mehr vorkommen wird und so Glück mit meinem Partner hatte.

    Ich finde den Text übrigens ganz toll geschrieben!

    Ein schönes Rezept noch dazu, perfekt! :D Ich steh auf Quinoa und auf Minze, aber auf die Idee sie zu paaren, kam ich noch nicht!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah

      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar.

      Alles Liebe,
      Corinne

      Löschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freu mich über jeden einzelnen.
Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, können aber nicht veröffentlicht werden.

Liebe Grüsse,
Corinne