Freitag, 18. April 2014

Lachs Frittata Häppchen - perfekt für den Osterbrunch

Liebe Coco's Cute Corner Leser

Juhu, uns steht ein laaaaaaaanges Wochenende bevor. Ich freu mich ja riesig auf ein paar erholsame Tage. Und weil wir am Dienstag noch eine Schranklieferung für unseren Bastelraum erhalten, verlängere ich das Wochenende gleich noch um einen Tag. Das heisst also 5 freie Tage am Stück. Herrlich! Ich bin innerlich schon ganz hibbelig. :-) Und was machen wir an diesen Tagen? Natürlich geniessen und essen. Ich werde bestimmt so einiges in der Küche herumwerkeln. Am Samstag gehen wir wahrscheinlich in die Stadt und machen uns einen gemütlichen Nachmittag, schlendern, trinken Kaffee.

Am Ostersonntag geniesst man klassischerweise einen üppigen Brunch. Wir werden diesen Morgen aber voraussichtlich im Auto auf dem Weg zu Mr. C.'s Eltern verbringen. Sind aber nur 1.5h Fahrt, also nicht wirklich lange. Und Essen gibt es bei Mr. C.'s Eltern bestimmt auch mehr als genug. Da hege ich keine Sekunde einen Zweifel. :-) Auf alle Fälle möchte ich euch heute eine Idee für euren Osterbrunch geben. Gerade noch rechtzeitig.

Via Cupcakes and Cashmere bin ich auf das Foodnetwork gestossen und auf dieses leckere Rezept, das ich sofort austesten wollte und wie ich finde perfekt für einen Brunch ist (es muss ja nicht zwangsläufig an Ostern sein). Bei uns gab es die Frittata Happen sogar zum Abendessen zu einem simplen grünen Salat, aber auch so haben sie köstlich geschmeckt. Da ich keine Mini-Muffinform besitze, habe ich die normale verwendet. Die Mengen bleiben aber die gleichen, nur die Backzeit wird etwas länger. Und ganz leicht habe ich das Rezept nach meinem Geschmack abgewandelt. Die Menge ergab 12 Stück.

Zutaten

Creme Fraiche Sauce
170g Creme Fraiche
2 EL Schnittlauch, geschnitten
1 EL abgeriebene Zitronenschale
1 EL frischer Zitronensaft
1/4 TL Salz
1/8 TL Pfeffer

Frittatas
6 Eier
1/2 Cup Milch (das sind etwas weniger als 125ml)
2 EL Creme Fraiche
1 EL Schnittlauch, geschnitten
1 EL Dill, geschnitten
1/2 rote Zwiebel, fein gehackt
1 TL Meerrettichcreme
1/2 TL Salz
1/8 TL Pfeffer
115g Räucherlachs, in kleine Stückchen zerteilt

Zubereitung

Für die Sauce Creme Fraiche, 2 EL Schnittlauchröllchen, Zitronenzeste sowie Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Diese kann nun bis zum Verzehr im Kühlschrank gelagert werden.


Ofen auf 170°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Muffinform mit Backspray besprayen oder gut einbuttern, so dass am Schluss auch nichts kleben bleibt. In einer grossen Schüssel die Eier, die Milch, die Creme Fraiche, die Meerrettichcreme, die Schnittlauchröllchen und den Dill miteinander verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Geräucheter Lachs und fein gehackte Zwiebel unterheben.


Die Masse in die Muffinform füllen (die Förmchen jeweils ca. 3/4 gefüllt). Im Ofen backen, bis die Frittata Happen schön aufgegangen sind und die Eimasse gestockt ist. Das geht so ca. 15 Minuten. Mit einem Messer oder einem Teigschaber die Masse vorsichtig aus der Form lösen. Sofort mit der Creme Fraiche Sauce servieren. Sie schmecken aber auch am nächsten Tag kalt noch hervorragend. ;-)


Tina von Tina's Tausendschön hat zum Blogger Osterbrunch aufgerufen und dieses Rezept reiche ich dort gerne ein. Ebenfalls ganz lecker und was ich sicherlich an einem der Ostertage zubereiten werde, ist die Lachscreme, die ich euch hier vorgestellt habe. Die eignet sich ebenfalls perfekt für euren Osterbrunch. Und natürlich die Scones von hier oder aber auch, wenn es gesund sein soll, das Fruchjoghurt mit Krokant. :-)


Was sind eure Pläne für Ostern? Und gibt es bei euch einen richtigen Osterbrunch?

Alles Liebe,

Kommentare :

  1. Hallo Corinne,

    ich lese immer fleißig deinen Blog mit und freu mich über deine schönen Rezepte. Heute muß ich dir doch mal eine lieben Ostergruß da lassen. Ich freu mich schon auf mehr schöne Rezepte von dir.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doreen

      Das freut mich natürlich sehr. Ich hoffe, du hast schöne Ostertage verbracht?

      Alles Liebe aus Zürich,
      Corinne

      Löschen
  2. Frittata wollte ich schon sooo lange machen. Die Häppchen sind allerdings noch viel cooler. :) Liebe Grüße, Lidia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lidia

      Eine richtige Frittata ist natürlich auch etwas Tolles. Aber diese Happen sind für einen Brunch wirklich perfekt.

      Alles Liebe,
      Corinne

      Löschen
  3. Liebe Corinne,

    also die werde ich auf alle Fälle mal nachbasteln!! Sehen absolut wundervoll aus!!<3
    Vielen, vielen Dank, dass du dabei bist - ist eine wirkliche Bereicherung!!!!

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina

      Vielen, lieben Dank und immer wieder gerne. :-)

      Alles Liebe und ich hoffe, du hattest schöne Ostern
      Corinne

      Löschen
  4. Diese kleinen Köstlichkeiten sehen wirklich sehr lecker aus. Muss ich demnächst mal ausprobieren. Auch die Fotos sind sehr gelungen.

    Gruß Ina von Ina Is(s)t

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ina

      Vielen Dank für ein liebes Kompliment! Das freut mich natürlich sehr. :-)

      Viele Grüsse
      Corinne

      Löschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freu mich über jeden einzelnen.
Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, können aber nicht veröffentlicht werden.

Liebe Grüsse,
Corinne