Montag, 7. April 2014

Rohschinken Stangen - eine tolle Knabberei

Liebe Coco's Cute Corner Leser

Freitag Abend gemütlich zu Hause mit dem Liebsten, zusammen auf dem Sofa und einen Film guckend. Da darf natürlich etwas Leckeres zu knabbern nicht fehlen. Popcorn geht zwar immer, aber manchmal darf es ja auch ein wenig ausgefallener sein. V.a. weil Mr. C. mit einer Food-Bloggerin zusammenlebt, ist ganz gewöhnlich und langweilig in der Küche keine Option mehr. ;-) Immer mal wieder etwas Neues ist die Devise. :-) Ihr solltet mich aber in der Zwischenzeit schon so gut kennen, dass ich mit minimalem Aufwand maximalen Erfolg will. Soll heissen, ich mag nicht Stunden in der Küche stehen für einen Snack und schon gar nicht am Freitag Abend. Auf dem Sofa ist es doch viel gemütlicher.

Also hab ich eines Abends, weil ich noch einen Blätterteig übrig hatte, genau für einen solchen Abend Rohschinkenstangen gemacht. Geht schnell, gibt etwas her und ist wirklich super lecker. Auch perfekt als Aperohäppchen, wenn Gäste kommen. Oder eben einfach zu zweit geniessen. Am besten noch mit einem guten Glas Wein dazu. Hach, das Leben kann so schön sein.

Zutaten

1 rechteckig ausgewallter Blätterteig (oder Kuchenteig geht natürlich auch)
so viele Scheiben Rohschinken, dass der Blätterteig komplett damit belegt ist
eine Handvoll frisch geriebener Parmesan

Zubereitung

Blätterteig längs ausrollen und mit Rohschinken belegen. Den Blätterteig waagerecht mit dem Teigrad halbieren und anschliessend senkrecht in ca. 1cm breite Streifen schneiden. Streifen in sich drehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.


Wer will kann nun die Stangen noch mit etwas frisch geriebenem Parmesan bestreuen. Dazu sollten die Stangen jedoch leicht angefeuchtet werden oder mit Eigelb bestrichen. Ansonsten hält der Käse nicht auf den Stangen. Das Ganze kommt nun für ca. 20-30 Minuten in den Ofen, bis die Stangen schön goldgelb und der Rohschinken leicht knusprig sind. Auskühlen lassen und schon kann die Knabberei beginnen. :-)


Psssst, den Aufmerksamen unter euch ist jetzt bestimmt beim Betrachten der Bilder der richtige Anfangsbuchstabe von Mr. C.'s Vornamen aufgefallen. ;-)

Was sind eure Snacks für gemütliche Abende?

Alles Liebe,

Kommentare :

  1. Hallo Corinne,

    Ui, die sehen aber lecker aus und sind genau das Richtige für eine leckere Knabberei für Zwischendurch:-) Danke fürs Rezept und die "leckeren" Bilder.

    Wünsche dir einen schönen Tag und grüsse dich ganz lieb.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rosamine

      Vielen lieben Dank! Dir auch einen schönen Tag und v.a. einen guten Start in die neue Woche.
      Alles Liebe aus der Schweiz,
      Corinne

      Löschen
  2. Die sehen wirklich sehr lecker aus. Schade, dass solche Leckereien immer in nullkommanix weggefuttert sind :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Malte

      Da sagst du was. Lang überleben solche Knabbereien nun wirklich nicht. Aber da sie wirklich schnell gemacht sind, kann problemlos für Nachschub gesorgt werden. :-)

      Alles Liebe,
      Corinne

      Löschen
  3. Liebe Corinne, solche Knabbereien kommen bei uns auch immer super an.. Gern auch mit Sesam bestreut. köstlich
    GGGGLG jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana

      Was freu ich mich, dass du bei mir vorbei schaust! :-) Ja, mit diversen Kernen bestreut schmeckt Blätterteig natürlich auch super lecker.

      Alles Liebe,
      Corinne

      Löschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freu mich über jeden einzelnen.
Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, können aber nicht veröffentlicht werden.

Liebe Grüsse,
Corinne