Dienstag, 1. April 2014

Ei Ei Ei - Ostereier

Liebe Coco's Cute Corner Leser

Heute starten wir bereits in den April. Und obwohl der 1. April ist, habe ich keinen Scherz für euch, sondern ein DIY für Ostern und zwar für Ostereier. Da ich es in unserem zu Hause nicht zu bunt mag, gerne neutrale Töne um mich herum habe und nur mit einzelnen Farbakzenten arbeite, habe ich mich dieses Jahr für eine ganz simple schwarz-weiss Variante entschieden. Diese Kombination ist bei mir hoch im Kurs wie schon bei meinen Weihnachtskarten oder den Geburtstagkarten zu erkennen ist. Ich mag es halt schön klassisch und die beiden Farben sind auch modisch dieses Frühjahr hoch im Kurs. Aber ich schweife ab, kommen wir zurück zu den Ostereier.


Ihr braucht:

- weisse Eier (so viele ihr halt wollt. Ich habe 10 Stück bemalt/bestempelt/beklebt)
- diverse Stempel (der süsse Hase und der Schmetterling Stempel gab es in einem Osterstempelset in der Migros, der Sternenstempel habe ich von einer meiner Lieblingsshop Kukuwaja. Einen Polka Dot Stempel hatte ich nicht zur Hand, also habe ich ein Oropax zweckentfremdet :-))
- Stempelkissen in der Wunschfarbe
- eure Wunschfarbe im Töpfchen für die Polka Dots
- Dymo Prägegerät
- die grossen gestreiften und gepunkteten Eier habe ich im Butlers entdeckt
- hübsche Schale (meine ist von en Soie)

To Do:

Eier hart kochen und auskühlen lassen. Ich hab sie am Abend hart gekocht und mich am nächsten Morgen an mein Werk gemacht.


Ich habe immer zwei Eier gleich bemalt, so dass es auch von jeder Variante ein hübsches Pärchen gibt. Der kleine Monk in mir wollte eine gewisse Logik, Wiederholung und Symmetrie im Ganzen ;-). Für die Hasen, Schmetterlinge und Sterne Stempel in das Stempelkissen drücken und vorsichtig auf dem Ei platzieren und gut abrollen. Nicht zu fest drücken, sonst zerbricht die Schale (die gesprungenen Stellen sind auf den Fotos gut kaschiert ;-)). Wichtig ist auch, dass man den Stempel wirklich ringsum abrollt, ansonsten ist nur das halbe Motiv zu erkennen. Das wäre schade.


Für die Polka Dots Oropax in Farbe tunken und das Ei ebenfalls bestempeln. Das geht am besten, wenn man das Ei in einen Eierbecher stellt. Diesen kann man mit Alufolie auskleiden, so dass der Becher keine Farbe abbekommt. Gut trocknen lassen und dann die Unterseite des Ei bestempeln.


Die Dymo Variante erklärt sich von selbst. Mein Gerät scheint aber langsam den Geist aufzugeben oder ich habe es überstrapaziert. Es presst die Buchstaben nicht mehr so schön leserlich und gleichmässig. Habt ihr einen Tipp?


Wenn alles trocken ist, die Eier mit allenfalls gekauften so wie bei mir, in einer Schale drapieren. Voilà, schon ist die Osterdekoration fertig. Hübsch wären bestimmt auch dunkle Eier mit weiss bestempelt. Die Eier kann man so halt nicht mehr essen, denn es handelt sich schliesslich nicht um Lebensmittelfarbe. 


Wie sieht bei euch die Osterdekoration in diesem Jahr aus?

Alles Liebe,

Kommentare :

  1. Oh das ist ganz nach meinem Geschmack. Ich habe Ostereier mit Masking Tape umklebt, das kommt aber erst am Freitag bei mir auf den Blog :)
    Frühlingsgrüße!
    Liann

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, da bin ich gespannt! Ich geh am Freitag gleich mal stöbern auf deinem Blog :-).

      Sonnige Grüsse aus Zürich
      Corinne

      Löschen
  2. Das ist ja mal eine coole Idee! Sieht super stylish aus und ist mal nicht so kitschig!

    Liebe Grüße
    Miss Annie
    Blog // Facebook // Bloglovin

    PS: >Hier< kannst du ein tolles Pflegeset von Weleda gewinnen! Würde mich sehr freuen, wenn du vorbeischaust :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annie

      Vielen Danke!

      Alles Liebe,
      Corinne

      Löschen
  3. Hej, hej Corinne,

    Ich habe soeben deinen hübschen Blog und dich gefunden:-) Sehr gerne bleibe ich auch gleich hier und werde in Zukunft auch öfters zu Besuch kommen, schön habe ich dich gefunden!
    Die Idee mit den Ostereiern finde ich ja toll, danke fürs zeigen.

    Nun schicke ich dir ganz liebe Grüsse aus dem Wallis.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rosamine

      Schön hast du den Weg zu mir in meine Ecke gefunden. Dass es dir hier gefällt und du bleibst, freut mich natürlich sehr :-).

      Alles Liebe ins Wallis und bis bald,
      Corinne

      Löschen
  4. ...ganz ganz zauberhaft!!!
    Ciao
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi

      Vielen Dank!

      Alles Liebe,
      Corinne

      Löschen
  5. Hallo Corinne,
    die sind wunderschön, besonders mit den kleinen Häschen drauf...
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kebo

      Vielen Dank! Mr. C. gefallen auch die Häschen am besten. :-)

      Liebe Grüsse aus Zürich
      Corinne

      Löschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freu mich über jeden einzelnen.
Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, können aber nicht veröffentlicht werden.

Liebe Grüsse,
Corinne