Donnerstag, 27. März 2014

Zitronen Gugl - ich back's mir

Liebe Coco's Cute Corner Leser

Die Zeit fliegt und der Monat März ist schon wieder fast rum. Es ist also wieder soweit. Ich spreche von der Aktion "ich back's mir" von Clara vom Blog Tastesheriff. Worum es dabei genau geht, könnt ihr im ersten Link nachlesen. Diesen Monat wird dort geguglt und da ich ohnehin in den Bergen mittelgrosse Gugls backen wollte, hat das Thema wieder wie die Faust auf's Auge gepasst.

Mir war klar, dass ich in unseren Ferien auch etwas backen will, weil ich nebst dem Hochzeitsgeschirr meiner Oma (hier) auch unbedingt das von ihr bemalte Tee-Service festhalten wollte. Die filigranen Blümchen, all die Details, z.B. die Blume in der Teetasse, die passenden Teller und Unterteller, der goldene Knauf der Teekanne, einfach alles finde ich wunderschön und bezaubernd. Mit soviel Liebe bemalt, bekommen die an sich unspektakulären Gugl einen ganz grossen Auftritt. Wenn ich im Sommer wieder in den Bergen bin, werde ich viel Seidenpapier mitnehmen und das ganze Teeservice fein säuberlich einpacken und mit nach Hause nehmen. Dort oben kommt es leider kaum zur Geltung. Mit dem Segen meiner Mama wird es bei mir ein liebevolles zu Hause bekommen. :-) Ich freu mich schon. Und da meine Oma noch zig andere Teller und Platten bemalt hat, bleibt ja auch noch so einiges oben.

Zurück aber zu den Zitronen Gugl. Das Rezept stammt aus dem Buch Mini Guglhupf - Einfach zum Vernaschen, wo praktischerweise gleich die 6 Gugl Formen dabei sind und es wurde von mir leicht angepasst. Es sind zudem nicht solche Mini Gugls, wie die, die ich euch hier bereits gezeigt habe, sondern so schöne Portionchen. Perfekt zu einem Kaffeeklatsch mit der Freundin.

Zutaten

1 Zitrone
1 Ei
50 ml geschmolzene Butter
Mark von 1/2 Vanilleschote
50ml Mineralwasser
55g Zucker
1 kleine Prise Salz
50g Mehl
1 TL Backpulver

Zubereitung

Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Zitrone waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Förmchen zum Befüllen auf das Backblech stellen.

Lemon Bundt Cake
Lemon Bundt Cake

Das Ei mit der geschmolzenen Butter, einem TL der Zitronenschale, dem Vanillemark, Wasser, Zucker, einem Schuss des frisch gepressten Zitronensafts und der kleinen Prise Salz mit dem Schneebesen schaumig rühren. Mehr und Backpulver drübersieben und mit einem Teigspatel zügig unterheben. Den Teig nicht zu lange rühren, sonst wird er zähflüssig.

Lemon Bundt Cake
Lemon Bundt Cake
Lemon Bundt Cake

Den Teig in die Förmchen füllen und die Küchlein in der Mitte des Backofens für 15-20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und in den Förmchen etwas auskühlen lassen. Die Küchlein aus den Förmchen lösen. Dank Silikon geht das kinderleicht und vollständig auskühlen lassen.

Lemon Bundt Cake
Lemon Bundt Cake

Dann die Gugl mit Puderzucker bestäuben oder so wie ich aus Puderzucker und Zitronensaft eine Glasur mischen. Diese sollte nicht zu dünnflüssig sein. Lieber mit nur ein paar Tropfen Saft anfangen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit der übrigen Zitronenschale bestreuen und geniessen.

Ist dieses Teeservice nicht unglaublich süss? Habe ich dann das Ganze beisammen, werde ich euch bestimmt viele weitere Bilder zeigen. :-)

Alles Liebe,


Kommentare :

  1. Hm, yummie! Gefällt mir sehr gut dein Rezept :-) und das Teeservice ist wirklich zauberhaft :-)
    Liebste Grüße
    Kimie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Kimi!

      Ein wunderschönes Wochenende und alles Liebe,
      Corinne

      Löschen
  2. Oh, was für ein leckeres Rezept! Wo bekommt man solch ein traumhaftes Teeservice? Verrätst du es uns?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Das Tee Service gibt es leider nirgends zu kaufen. Das hat meine Oma vor über 60 Jahren selbst bemalt, ist deshalb ein Unikat. Es bleibt natürlich im Familienbesitz und wird ganz sorgfältig behandelt. Es soll schliesslich noch lange heil und so schön bleiben :-).

      Ich wünschte, ich hätte ihr Talent!

      Alles Liebe und ein schönes Wochenende,
      Corinne

      Löschen
  3. mhmmmm sieht superlecker aus :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ina

      Vielen Dank! :-)

      Alles Liebe,
      Corinne

      Löschen
  4. Antworten
    1. Vielen Dank für das liebe Kompliment!

      Alles Liebe,
      Corinne

      Löschen
  5. So lecker sehen die aus!!! Und die Fotos sind wunderschön!!!!
    Das Geschirr, ein Gedicht
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea

      Vielen lieben Dank!

      Alles Liebe,
      Corinne

      Löschen

Danke, dass du dir die Zeit nimmst, mir einen Kommentar zu schreiben. Ich freu mich über jeden einzelnen.
Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, können aber nicht veröffentlicht werden.

Liebe Grüsse,
Corinne